Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum




„Reise in die Unendlichkeit“ von Hans-Jürgen Graf




Erschienen 2016 - neobooks Self-Publishing
213 Seiten (eBook) - ISBN-10: B01FV8YIIK / ISBN-13: 978-3-7380-7051-4

Preis: EUR 3,49 EUR
Buch gleich online bei Amazon.de bestellen:
(bitte auf folgenden Link klicken!)


Hans-Jürgen Graf -
Reise in die Unendlichkeit

  Reise in die Unendlichkeit beschreibt die letzten Jahres eines allein lebenden Mannes, mit dem Namen Jürgen, der zwar verheiratet ist aber aus Gründen von seiner Frau getrennt lebt, die nicht im Bereich des Auseinanderlebens angesiedelt sind. Gesundheitlich schon sehr angeschlagen, begegnet ihm eines Tages ein Möbel, ein Schrank, der eine seltsame Anziehungskraft auf ihn ausübt. Dieser Schrank erweist sich dann als eine Pforte für Reisen durch Zeit und Dimension. Er erlebt Geschehnisse der Vergangenheit noch einmal und er reist in die Zukunft. Begleitet wird er dabei von einer Frau, die ein Engel ist, und die darauf achten soll, dass keine größeren Verwicklungen im Zeitgeschehen passieren. Auf seiner Gegenwartsreise auf einen fremden Planeten lernt er ein Wesen kennen, mit dem ihn dann eine tiefere Freundschaft verbindet. Seine letzte Reise tritt er in Begleitung dreier Wesen an, die er auf seinen Trips kennen gelernt hat. Diese Reise ist dann der Beginn der Unendlichkeit.

Mit meinem Buch möchte ich zum Teil meine eigenen Träume und Zukunftsvisionen niederschreiben, als auch auf, in meinen Augen, wesentliche Geschehnisse der Zeitgeschichte eingehen die manchmal in der Geschichtsschreibung und anderen Schriften dazu vielleicht glorifiziert dargestellt werden oder man deren Bedeutung für die weitere Entwicklung unserer Gesellschaft teilweise verkennt. Der Protagonist der Geschichte wird von seiner Engelsbegleitung genau darüber aufgeklärt, wie diese Reisen ablaufen werden. Er wird immer in einer Person auftreten die zum jeweiligen Zeitgeschehen gehört und es ist ihm nicht möglich die tatsächlichen Abläufe zu verändern. Er kann alles bewusst mit erleben und wahrnehmen und sich dann auch daran erinnern. So nimmt er zum Beispiel, als eine Eminenz, am Eröffnungsgottesdienst des 2. Vatikanischen Konzils teil und später dann an bestimmten Arbeitsgruppen um den damals bereits sehr sozial engagierten Erzbischof aus Brasilien, Dom Helder Camara. Neben einer persönlichen Begegnung zu seinem fünften Geburtstag, mit den bereits verstorbenen geliebten Menschen aus der Familie, trifft er in einer weiteren Vergangenheitsreise auf den Charité Professor, Ferdinand Sauerbruch und kann als einer der Helfer bei einer Demonstrations-OP in dessen Unterdruckkammer assistieren.

Die nähere und weitere Zukunft bringt ihm Erkenntnisse darüber wie sich die Menschheit weiter entwickelt hat. Die letzte Reise, die er in Begleitung seiner neuen Freundin aus einer anderen Welt und den zwei ihm bekannten Engelwesen antritt, sprengt tatsächlich den Rahmen des bisher Geglaubten. Sie ist der eigentliche Beginn einer Reise in die Unendlichkeit.

Inhalt des Buches:

I - Die Begegnung
II – Entdeckungen
III – Reisefieber
IV – Das unbekannte Land
V – Zeitenwende
VI – Das Ende


Kontakt zu Hans-Jürgen Graf:

Homepage:http://www.schreiben-und-gestaltung.de
eMail:hajott64gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

Autorensteckbrief von Hans-Jürgen Graf

Neugierig geworden?

Dieses Buch online bestellen!

Bücherinfo veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.06.2016


Zurück zur Übersicht
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt