Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.





Aus der Kategorie „InterNettes“ (Gedichte):

Norbert Wittke

Hilfe! Firefox gönnt mir nicht meinen Namen

 
Hilfe das Rechtschreibprogramm  von Firefox
will mir meinen Nachnamen nehmen.
Ja, es ist schon für mich etwas paradox,
ich brauche mich doch dessen nicht zu schämen.
 
Wenn ich nur Norbert Wittke schreibe,
wird es wie jetzt Wittke rot unterstreichen.
Das ist mein Name und keine verkehrte Schreibe,
ich kann doch nicht einfach von ihm abweichen.
 
Es fordert mich auf, auf ihn in Wittek zu ändern,
doch dürfte ich auch Wuttke, Witte oder Wittre heißen.
Ich lasse mir den Namen doch nicht rot umrändern,
es ist wirklich, wenn vorhanden, zum Haare ausreißen.
 
Was wissen die denn dort schon von mir?
Denken die, dass ich ein Hochstapler bin?
Langsam steigt die Wut, jetzt reicht es mir!
Bin nur Hobbypoet mit eigenem Geschmier. 
 
Du blöder kleiner Betreiber von Firefox 
ich schmeiße bald den Fuchs ins Feuer,
dann tanzt er in der Hitze Disco Fox,
das Korrekturprogramm wird jetzt ein Neuer! 
 
28.06.2008             Norbert Wittke 
 

 





Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Norbert Wittke auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.06.2008. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Becker´s feiern 100 Jahre von Norbert Wittke (Geburtstag)
ADALBERT NAGELE von Ingrid E. Patrick (InterNettes)
Toleranz von Claudia Bachmann (Menschen)


Navigation:
Leserkommentar verfassenLeserkommentare anzeigen [11]
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Norbert WittkeMehr aus der Kategorie „InterNettes“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Norbert Wittke:

eMail:norbertwittkelyrikhotmail.com
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Bücher unserer Autoren:

coverErlebtes Leben: Mein Meerestraum von Fritz Rubin

Versunken in des Meeres Brandung / sitz’ ich am weiten Strand, / das Salz der Gischt auf meinen Lippen, / durch meine Finger rinnt der Sand.
Ich schließ’ die Augen, / geh’ ein in die Unendlichkeit, / es ist ein irres Sehnen / bis hin zur Ewigkeit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2016 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt