Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Jörg kocht

e-Stories.de unterstützen!

Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.






Aus der Kategorie „Aktuelles“ (Gedichte):

Norbert Wittke

Demenz

 

 

 

 

Die Tage werden immer trister,
sie verdunkeln ihr und sein Gemüt.
Es versagen die meisten Register,
im Kopf ist nichts mehr wohlbehüt.

Die Schubladen fast alle klemmen,
es nutzt kein Ölen der Scharniere.
Gehirnströme sie überschwemmen.
Geist wird kalt als ob ihm friere.

Sie leben, leben aber auch nicht.
Nichts wissen wir über ihr Denken.
Der Geist so innerlich zerbricht,
es hilft hier nicht mehr gegen lenken.

Der Rest des Lebens wird zur Qual,
ein Leben ohne einen Zukunftstraum.
Leise fortgestohlen aus dem Lebenssaal
sitzen sie in ihrem geistig leeren Raum.

Wir wollen Gefühle für sie bewahren,
liebe Menschen, die wir gut kannten,
ohne Zukunft, das Vergangene ein Waren,
wo geistige Kräfte noch voll entbrannten.

21.09.2009           Norbert Wittke

(Zum heutigen Weltdemenztag).

 

 

 

 

 

 




Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Norbert Wittke auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.09.2009. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Sanfte Ruhe von Norbert Wittke (Nachdenkliches)
Flugverbot? von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Schöner Tag von Ingrid Drewing (Lebensfreude)


Navigation:
Leserkommentar verfassenLeserkommentare anzeigen [21]
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Norbert WittkeMehr aus der Kategorie „Aktuelles“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Norbert Wittke:

eMail:norbertwittkelyrikhotmail.com
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Bücher unserer Autoren:

coverHass am Camino Frances von Jürgen Berndt-Lüders

Der Jakobsweg ist Sinnbild für Frieden und Ausgleich, und trotzdem gibt es auch hier Subjektivität und Vorurteile.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2016 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt