Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Jörg kocht

e-Stories.de unterstützen!

Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.






Aus der Kategorie „Psychologie“ (Gedichte):

Norbert Wittke

Bin ich unberechenbar?

Bin ich total unberechenbar?
Manchmal fühle ich mich so.
Das wird mir hin und wieder klar;
doch macht es mich nicht froh.

Mal fühle ich mich jung,
dann wieder richtig alt.
Mal bin ich voller Schwung;
dann wieder fast schon kalt.

Wo bleibt denn  nur die Energie?
Bin ich mal wieder lustlos,
wo bleibt mein inneres Genie?
Ich fühle mich dann kraftlos.

Mal bin ich über mich entsetzt,
doch was soll das alles sowieso.
Was nicht passt, wird zerfetzt,
bin ja nur etwas wie ein Domino.

Spiele öfter mit da ganz oben,
doch dann zieht es mich nach unten.
Höre auf mein inneres Toben,
zünde mal wieder an die Lunten.

Bald bin ich wieder ruhig Blut,
bin freundlich fast zu jedermann.
Doch packt mich darüber die Wut,
dann greife ich wieder voll an.

Ein Mensch der in Gegensätzen lebt;
er ist ein Mensch aus Fleisch und Blut.
Ihn es nicht immer nach Ausgleich strebt,
Veränderungen tuen ja immer wieder gut.

04.05.2010             Norbert Wittke

 

 




Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Norbert Wittke auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.05.2010. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Guter Vorsatz von Norbert Wittke (Satire)
Namensbürde von Rainer Tiemann (Psychologie)
Ein strategisches Meisterstück von Karl-Heinz Fricke (Zum Schmunzeln)


Navigation:
Leserkommentar verfassenLeserkommentare anzeigen [13]
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Norbert WittkeMehr aus der Kategorie „Psychologie“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Norbert Wittke:

eMail:norbertwittkelyrikhotmail.com
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Bücher unserer Autoren:

coverEin Tiger schleicht durchs Puppenhaus von Florian Seidel

Rapunzel in Puppengesprächen, Adoptivkinder auf Zeitreisen, Fragebögen, Bekundungen am Bauch der Sonne. Rätsel und Anspielungen, die uns, an Hand scheinbar vertrauter Muster, in die Irre führen. Florian Seidel hält seine Gedichte in der Balance zwischen Verschweigen und Benennen, zwischen Bekanntem und Unbekanntem. Jeden Augenblick könnte alles aus dem Gleichgewicht geraten, uns mitreißen, uns enden lassen in einem Augenblick der Verwirrung. Die in dem Gedichtband „Ein Tiger schleicht durchs Puppenhaus“ versammelten Texte schildern Suchbewegungen. Glückspiraten, Tiger, Jäger und andere Unbehauste in jenen Momenten, da die Realität Schlupflöcher bekommt und wir uns selbst im Spiegel sehen. Ein ungewöhnlich großes Sprachgefühl und vor allem die Bildhaftigkeit machen die Qualität dieser Lyrik aus.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2016 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt