Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Jörg kocht

e-Stories.de unterstützen!

Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.






Aus der Kategorie „Nachdenkliches“ (Gedichte):

Norbert Wittke

Ein Tropfen Wasser


"Ich habe mein Gedächtnis nicht verloren.
Ich kenne die Quelle, die mich geboren."
So sagte es mir ein Tropfen reines Wasser.
"Ihr habt mir vieles angetan, sehr oft bewusst.
Doch werde ich nicht zum Menschen Hasser,
denn manches geschah von euch unbewusst.

Als kleiner Tropfen kam ich auf die Welt,
viele andere haben sich mir hinzu gesellt.
Aus uns wurde so ein mächtiger Fluss,
der euch das Wasser zum Trinken brachte.
Unser Wasser war für alle immer ein Genuss,
bis die Chemie es untrinkbar machte.

Nun ist es Zeit für euch mal nachzudenken,
wollt ihr euch noch reines Wasser einschenken.
Wollt ihr euch nicht zur Sauberkeit durch ringen,
geht ihr viel schneller unter, als ihr jemals denkt.
So wird euch der Untergang der Welt gelingen,
ich bin kostbares Wasser, das euch geschenkt.

Doch verschwendet ihr unser Wasser weiter,
dann ist es auf der Welt bald nicht mehr heiter.
Noch mehr Kriege wird es um Wasser geben.
Bedenkt doch wie wichtig Wasser für jeden ist.
Trinkwasser bedeutet Leben, Leben, ja zum Leben.
Ohne Wasser werdet ihr alle bald vermisst."

18.05.2010           Norbert Wittke

 




Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Norbert Wittke auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.05.2010. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Vergessen von Norbert Wittke (Gedankensplitter)
Die Kunst ein Poet zu sein von Wiltrud Mothes (Nachdenkliches)
Winterzauber 2 von Lydia Windrich (Natur)


Navigation:
Leserkommentar verfassenLeserkommentare anzeigen [13]
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Norbert WittkeMehr aus der Kategorie „Nachdenkliches“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Norbert Wittke:

eMail:norbertwittkelyrikhotmail.com
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Bücher unserer Autoren:

coverLebens... Spuren von Eleonore Görges

Hier wird gekonnt in poetische Worte gefasst, was das Leben uns schenkt. Sehr einfühlsam kommen Gefühle und Empfindungen, Beobachtungen und Erlebnisse, Gedanken und Meinungen, sowie auch die Fantasie zu Wort.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2016 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt