Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.





Aus der Kategorie „Valentinstag“ (Gedichte):

Margareta Hennen

Valentin



Valentin  

(von valere = gesund und stark sein.)

Dem Namen nach gesund und stark,
so macht er auch Floristen.
Es trifft mich immer bis ins Mark,
richtet die Liebe sich nach Listen.

Sei aufmerksam das ganze Jahr.
Das wäre doch was Feines.
Und nicht mehr nur im Februar,
spontan geschenkt was Kleines.

Wenn es nur ein Lächeln wär,
ein sanftes Streicheln übers Haar.
Die Wirkung wäre nicht so leer,
und Zuneigung wird offenbar.

Sag doch wie schön Dein Leben ist,
so wie ein Blütenreigen,
dass ohne Partner alles trist.
Sollst Deine Liebe zeigen.

Dann braucht man keinen Valentin.
Die Liebe bleibt am Leben.
Und jede Rose macht auch Sinn,
egal wann sie gegeben.

Allein nur eines bringt Gewinn,
dass öfter Liebe wird geschenkt.
Damit sie stark wie Valentin  
wird in die Zukunft so gelenkt.



© Greta Hennen

 





Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Margareta Hennen).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Margareta Hennen auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.02.2015. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Asche der Vergangenheit von Margareta Hennen (Erinnerungen)
Der erste Kuss von Ingrid Drewing (Valentinstag)
Komm ich in den Himmel? von Ernst Dr. Woll (Nachdenkliches)


Navigation:
Leserkommentar verfassenLeserkommentare anzeigen [5]
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Margareta HennenMehr aus der Kategorie „Valentinstag“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Margareta Hennen:

eMail:Mail an Margareta Hennen senden
Homepage:http://gretahennen.jimdo.com
Bücher unserer Autoren:

coverFarbpalette des Lebens von Beate Loraine Bauer

Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt