Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.





Aus der Kategorie „Ostern“ (Gedichte):

Beate Loraine Bauer

Ostergedanken

F e i e r t a g e - die uns freie Tage und Gedanken schenken.
Uns etwas über den Sinn von Ostern sagen möchten.
Diese besonders weise Zeit - aus dem vollen Maße schöpfen dürfen.

Ostern ist für mich ein tiefes Sinnbild
alle Probleme, Seelenlasten und
Gesundheitsgebrechen los zu lassen.
Bewusst angesehen und mit Frieden
dankbar fürs lehrreiche Aufzeigen wollen verabschiedet.

Auferstehung - Neubeginn - Wundererfüllung.
Die Möglichkeit menschlich gesegnete Wunder ans Tageslicht zu gebären.

Vergeben - sich selbst wie dem Mitmenschen.
Im Verzeihen können die Liebe ehrlich ins Leben einladen.
Frische Liebe aus dem Herzen magisch fließen lassen.
Eine innere Quelle Liebe und Frieden
- die unerschöpflich innewohnend ist.
Uns stets vertrauensvoll begleitet. Über die vielschattierten Zeithügel und bunten Erfahrungsbilder hinweg.

Mit der zulassenden Freude dieser Quelle - authentisch achtsam v e r v i e l f ä l t i g e n.
Im Innen wie Außen.
Gestaltet glücklich blühende Seins-Erlebnis-Felder auf denen wir einander respektvoll, tolerant und freundlich begegnen.
Wertschätzung des Lebens aufmerksam umsetzen.

Liebe und Frieden wollen in Herz und Seele aktiven Lebensraum erhalten. Durch ihre einzigartige Kostbarkeit Wandel zum Glück real vollziehen.
Öffne Dein ganzes Seelen-Herz-Selbst
lass die Wunder in Dir zu.
Lass los - was Schatten und Traurigkeit hervorbringen will.
Du bist ein wunderbar gesegnetes Menschenlicht Liebe.
Erstrahle - lebe - atme alles erfüllendes Glück!!

 





Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Beate Loraine Bauer).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Beate Loraine Bauer auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.04.2015. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Leistungsprämiengesichter von Beate Loraine Bauer (Aktuelles)
Ostertage von Karl-Heinz Fricke (Ostern)
Schneeschmelze von Adalbert Nagele (Lebensermunterung)

Übrigens: Beate Loraine Bauer hat auch ein Buch geschrieben - Zur Buchvorstellung!

Navigation:
Leserkommentar verfassen
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Beate Loraine BauerMehr aus der Kategorie „Ostern“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Beate Loraine Bauer:

eMail:loraine-bauert-online.de
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Homepage:http://www.lorainebauer.blog.de
Buch von Beate Loraine Bauer:

coverFarbpalette des Lebens

Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt