Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.





Aus der Kategorie „Muttertag“ (Gedichte):

Wolfgang L. Mayr

Wie am ersten Tag


Wie am ersten Tag, in den ersten Sekunden,
als du ihr großzügig das Leben geschenkt
und bedingungslose Liebe versprochen hast,
hat die Tochter die perfekte Mutter gefunden.

Wie am ersten Tag, in den ersten Minuten,
ist sie durch deine uneigennützige Kraft
stets zufrieden, behütet und kerngesund.
Das lässt Gottes Segen über uns vermuten.

Wie am ersten Tag, wie in den ersten Stunden,
erfüllt sie dein Lächeln, deine zarte Berührung
immerfort mit Liebe, Glück und Geborgenheit,
seid ihr unzertrennlich miteinander verbunden.

Wie am ersten und auch jeden weiteren Tag,
sind wir, Tochter und Vater, unendlich dankbar
für deine unbändige Leidenschaft und Hingabe
für immer und besonders an deinem ersten Muttertag.

 





Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Wolfgang L. Mayr).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Wolfgang L. Mayr auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.05.2015. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Noch Einmal von Wolfgang L. Mayr (Beziehungen)
AN MEINE KINDER von Renate Tank (Muttertag)
Jetzt schon? von Heino Suess (Allgemein)


Navigation:
Leserkommentar verfassenLeserkommentare anzeigen [1]
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Wolfgang L. MayrMehr aus der Kategorie „Muttertag“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Wolfgang L. Mayr:

eMail:king_the_ramyahoo.de
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Bücher unserer Autoren:

coverTANZ INS LICHT - Botschaften im Wandel des Lebens von Florentine Herz

Botschaften erreichen uns, wenn wir abschalten und uns öffnen. Für die Autorin sind ihre empfangenen Botschaften Wegweiser für ein energievolles Leben durch Bewusstsein und Achtsamkeit, aber auch eine Möglichkeit, Vertrauen zu finden in die innere Kraft und die Leichtigkeit unseres Seins.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt