Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.





Aus der Kategorie „Poetische Weihnachtsbäckerei“ (Gedichte):

Georges Ettlin

Das Englein auf dem Dache

Mir war`s als weinte mir ein Englein auf dem Dache
im Spätherbst auf der hohen Spitze der Moschee :
Zu früh war`s hier, noch lag kein kaltes Eis, kein Schnee,
es hatte sich wohl arg verirrt, das war die Sache !

Zum fernen Kirchlein wollte es nun auch nicht gehen,
es sei zu früh, noch keine Weihnachtszeit,
zum leeren Kirchlein fliegen, wär`s zu weit,
es habe selber dort kein Englein je gesehen !

Zu mir nach Hause wollte es nun auch nicht kommen,
ich hätte mehr geliebt als goldne Cherubinen,
in meiner Jugend meine eignen Konkubinen !

Und liebte nicht genug die glitzernd` Seraphinen
die gern mir leuchteten wie tausend helle Sonnen :
Ich sei auch kleinen, süssen Englein längst entronnen !

***

c/G.E.
 

 





Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Georges Ettlin).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Georges Ettlin auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.11.2015. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Winterliebchen von Georges Ettlin (Jahreszeiten)
Kein schöner Land zu dieser Zeit ... von Gisela Segieth (Poetische Weihnachtsbäckerei)
In Liebe von Edelgunde Eidtner (Erinnerungen)

Übrigens: Georges Ettlin hat auch ein Buch geschrieben - Zur Buchvorstellung!

Navigation:
Leserkommentar verfassenLeserkommentare anzeigen [6]
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Georges EttlinMehr aus der Kategorie „Poetische Weihnachtsbäckerei“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Georges Ettlin:

eMail:Mail an Georges Ettlin senden
Buch von Georges Ettlin:

coverAlles - Nichts ist für immer

Mein Buch beschäftigt sich mit Romantik, Erotik, gedanklichen und metrischen Experimenten, Lebenskunst, Vergänglichkeit und versteckter Satire .

Die Gedichte sind nicht autobiographisch, tragen aber Spuren von mir, wie ein herber Männerduft, der heimlich durch die Zeilen steigt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt