Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Liste der Autoren
Hörspiele & Videos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum



Beschwerde verfassen.





Aus der Kategorie „Das Leben“ (Gedichte):

Norbert Wittke

Das Leben ist...

 
Sehen wir es doch mal ehrlich,
das Leben ist lebensgefährlich!
 
Schon vor dem Eintritt in das Leben,
könnte es für dich eine Abtreibung geben,
 
Gibt es bei deiner Geburt Schwierigkeiten,
könntest du gleich in die ewigen Jagdgründe reiten.
 
Wirst du in schwierige Regionen geboren,
geht das Leben gleich sehr leicht verloren.
 
Viele Kinderkrankheiten und noch mehr
machen das Heranwachsen schwer.
 
Schule, Ausbildung, Beruf, Familie und mehr,
überanstrengen deinen Körper und Geist oft sehr.
 
Die Teilnahme am Leben und Straßenverkehr
sind eine Gefahr für dich ebenso sehr.
 
Arbeiten, dann zahlen Versicherungen und Steuer,
machen das Leben für dich richtig teuer.
 
Am besten ist du kommst nicht auf die Welt,
das spart dir viel Ärger und sehr viel Geld.
 
Wer im Leben nur an sich selber denkt,
der hat manchen Ärger und Kummer verdrängt.
 
Geboren werden, viel Arbeit, Geld sammeln, dann sterben,
dann kannst du später so manches vererben.
 
Leben heißt Liebe und Liebe heißt Leben,
ein auf und ab kann es dadurch immer geben.
 
Ausbildung, Beruf, Familie und Kinder,
das Leben verrinnt mal schwer, mal gelinder.
 
22.08.2007        Norbert Wittke
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 





Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Gedicht liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Das Gedicht wurde auf Wunsch von Norbert Wittke auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.08.2007. - Infos zum Urheberrecht




Hat Dir dieses Gedicht gefallen? - Dann lies doch mal einen dieser Beiträge:

Inspektionen von Norbert Wittke (Alltag)
> > > E r h o l u n g < < < von Ilse Reese (Das Leben)
Es tut mir leid von Antje Auel (Vergänglichkeit)


Navigation:
Leserkommentar verfassenLeserkommentare anzeigen [13]
Vorheriger Titel Nächster Titel
Mehr von / über Norbert WittkeMehr aus der Kategorie „Das Leben“
Beschwerde an die Redaktion

Für den Autoren: Gedicht editieren / Anmerkung verfassen / Lektorat

Kontakt zu Norbert Wittke:

eMail:norbertwittkelyrikhotmail.com
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Bücher unserer Autoren:

coverTanz der Zauberfee von Hartmut Pollack

Hier ist ein Buch geschrieben worden, welches versucht, Romantik in Worten zu malen. Gefühle in Worte zu fassen, die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fantasie zu überschreiten, ist immer wieder für den Poeten eine große Herausforderung. Zur Romantik gehört auch die Liebe, welche im zweiten Teil des Buches Platz findet. Liebe und Romantik sind und werden stets die treibenden Kräfte im menschlichen Leben sein. Hartmut Pollack legt ein neues poetisches Büchlein vor, das die große Bandbreite seiner lyrischen Schaffenskraft aufzeigt. Der Poet wohnt in der Nähe von Northeim in Südniedersachsen in der Ortschaft Echte am Harz. Die Ruhe der Landschaft hilft ihm beim Schreiben. Nach seinem beruflichen Leben genießt er die Zeit als lyrischer Poet. In kurzer Zeit hat er im Engelsdorfer Verlag schon vier Bände mit Gedichten veröffentlicht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Dann sende uns eine Mail!


Deine Meinung zum Gedicht:

Gedicht benoten: (Note NICHT zwingend nötig!)
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Wie funktioniert das?
Passwort:  Passwort vergessen?
 
Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Sollte Sie aber nur dazu dienen die Autoren zu beleidigen, behalten wir uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private eMails an den Autoren Kontaktdaten anzeigen

Beschwerden, die das Gedicht betreffen?
Hier Meldung an das e-Stories.de Team verfassen!
 
 

© 1999-2016 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt