Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Jörg kocht

e-Stories.de unterstützen!

Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum






Hörspiele, Hörtexte & Videos - Gedichte und Geschichten in Bild & Ton

Dein Geschenk - Monika Hoesch



Bitte den "Play"-Knopf anklicken!
Kein Flash installiert? - Hörspiel direkt downloaden!

Bewertung / Kommentare:

(Durchschnitt 1 - 11 Bewertungen)

 
Online seit:07.09.2009
Anzahl der Aufrufe:2236
Kategorie:Gedichte / Allgemein
Von:Monika Hoesch
eMail:monika.hoeschonline.de
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Homepage:http://www.hoeschstpersoenlich.de

Beitrag kommentieren / benoten:
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht, oder nur Kommentar eingeben!)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Hilfe!
Passwort:  Passwort vergessen?
 

Kommentare unserer Besucherinnen und Besucher (13):



Pinsel (tim.zenke-at-web.de) am 05.11.2013:
Tolle Stimme - schön verreimt

beantworten - löschen


Antwort vom 05.11.2013:
Vielen Dank, Tim. Wie schön, dass nach so langer Zeit mein "Geschenk" immer noch Freude bereitet. Hab einen schönen Tag, Monika



manana28 (klausheinzlgmx.de) am 31.01.2010:
Mir fehlen die Worte!
Inhaltlich als auch in der Art, wie Du dieses wunderschöne Gedicht und die Situation beschreibst... phantastisch!
Hab es mir gleich dreimal anhören müssen!

Herzlichst gruesst Dich
Klaus

beantworten - löschen




dusty (chriss.koelntrash-mail.com) am 03.01.2010:
Liebe Monika wiedermal bin ich zu spät aber ich kann nur sagen Wow dein gesproches Gedicht was du so mit einer
Ausdrucksstärke vorgetragen hast gefällt mir sehr.
Liebe Grüße Chriss

beantworten - löschen


Antwort vom 03.01.2010:
Liebe Chriss, das macht überhaupt nichts! Du bist nicht zu spät ;-)! Weißt du, ich finde es sehr schön, wenn man meine früheren Gedichte wachruft, denn sonst schlummern sie vor sich hin und das fände ich sehr schade. Ich freue mich sehr, dass es dir gefällt - es hat für mich auch eine innige Bedeutung! Ich grüße dich lieb, herzlichst deine Moni



MaKi (mariakindermannweb.de) am 09.09.2009:
Sehr,sehr schönes Gedicht und sehr gut gesprochen! Es liegt viel Herz in der stimme. Hab es gern gehört!
Liebe Grüsse
Maria Kindermann

beantworten - löschen


Antwort vom 09.09.2009:
Liebe Maria, das ist doch wundervoll, dass ich auch dich ein klein wenig mit meinen Gedanken und mit meiner Stimme berühren konnte. Ich danke dir ganz herzlich für deinen Kommentar. Herzlichst Monika



Michael Buck (micha.buck1962gmail.com) am 09.09.2009:
Liebe Moni,
eine warme, zarte Stimme, die deine, die Trost sucht, und ihn auch gefunden hat, von dem Menschen, der dir wohl mit das Liebste ist, das du hast, und dich durch´s Leben begleitet. Aber man kann auch ein wenig Furcht in ihr Spüren, in der Form, dass dieses enge Verbindung eines Tages nicht mehr jene Traurigkeit, welche zweifellos in dir steckt, überdauert.
Soweit meine Gedanken zu deinen Worten.
Du hast wirklich eine feine Stimme, in der ein rheinischer Dialekt erkennbar wird, doch das mindert ihre Schönheit in keinster Weise.
Gefällt auch mir außerordentlich gut.
Mit einem lieben Gruß. Micha.


beantworten - löschen


Antwort vom 14.09.2009:
Lieber Micha, verbeuge mich tief ;-)))) für den schönen Kommentar und dein super Lob. Ist schon witzig, ich merke meinen Dialekt ja nicht, aber das sagen viele, dass man es klar heraushört, dass ich ein NRW-Mädel bin. Ich hoffe er ist einigermaßen erträglich ;-))) *grins*. Du triffst immer den Nagel auf den Kopf, schön, dass dein Feingefühl so ausgepägt ist. Ich grüße dich von ganzem Herzen in einer/meiner melancholischsten Lebensphase überhaupt, deine Moni



ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) am 08.09.2009:
Liebe Monika,
Dein Liebesgedicht und Dein Vortrag gefallen mir sehr gut.
ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

beantworten - löschen


Antwort vom 08.09.2009:
Liebe Ingrid, vielen lieben Dank an dich! Es gefällt mir, auch sprachlich, das Gefühl in meine Gedichte zu legen, so bekommt es meine ganz persönliche Note. Schön, dass es euch gefällt, ich denke, ich werde demnächst öfters mal (m)ein Gedicht sprechen ;-). Ich grüße dich von ganzem Herzen - Moni



Theumaner (walteruwehotmail.com) am 08.09.2009:
Liebe Moni, du bringst mit deiner weichen Stimme sehr viel Gefühl rüber.
Ein Eindruck, der Geborgenheit in ihrer zärtlichsten Art spüren lässt.
Es war ein Genuss zu hören.
Herzlich grüßt dich Uwe

beantworten - löschen


Antwort vom 08.09.2009:
Lieber Uwe, das hast du sehr lieb gesagt. Wie schön, dass es Anklang findet. Manchmal hört sich die eigene Stimme komisch an, um so schöner, dass ich das wahrscheinlich nur selbst so empfinde ;-)) Lass dich herzlich Grüßen und genieße den Spätsommer !!!! Moni



Anita (menger.anitagmail.com) am 08.09.2009:
Liebe Monika,
dein Gedicht kommt sehr gut rüber. Ganz toll gesprochen - mein Kompliment.

Wäre schön wenn der Text noch mit dabei stehen würde, aber das geht wohl nicht gleichzeitig?

Liebe Grüße
Anita

beantworten - löschen


Antwort vom 14.09.2009:
Liebe Anita, vielen lieben Dank auch an dich. Ich freue mich so sehr, dass meine Stimme gut bei euch ankommt. Ist immer ein bisschen komisch sich selbst zu hören ;-)) Ja, das wäre eigentlich schön, wenn der Text gleichzeitig mitzulesen wäre, dann müßte ich ihn wohl separat als Gedicht hochladen. Vielleicht mache ich das noch. Lieben Gruß an dich, die Moni



ewiss (e.wissergmx.de) am 07.09.2009:
Liebste Moni,

welch eine Liebeserklärung. Herrlich! Sie greift anrührend in Herz und Seele. Dieses, wunderbar sinnlich gesprochene Gedicht, ist ein wertvolles Geschenk, ebenso wie es die Liebe ist.

Sei ganz lieb gegrüßt und umarmt von mir, Edeltrud

...Ich bin momentan nicht so häufig auf e-stories. Vielleicht magst du ja, wenn es deine Zeit erlaubt, mein gestriges erotisches Gedicht*Glückstropfen* lesen, würde mich freuen.

beantworten - löschen


Antwort vom 07.09.2009:
Liebste Edeltrud, ich danke dir von ganzem Herzen. Ich freue sehr, dass dir meine kleine Liebeserklärung gefallen hat. Es kommt auch von ganz innen und um so mehr freut es mich, wenn meine Gefühle in gesprochener Form das Herz des Zuhörers erreichen. Ganz lieben Gruß an dich, bleib gesund, deine Moni



Kristallklar (irishcoffeelive.de) am 07.09.2009:
Liebe Moni,
ich habe zwei mal träumerisch deinem Gedicht gelauscht. Es ist schön, wenn man Schutz und Geborgenheit in den Armen findet. Liebevolle Zuwendugn erfährt, die Sonne einen berührt und das Herz geküsst wird. Nur das Ende ist sooooo traurig. Es findet kein Ende. Hörst du. Darf ich ihn das schicken, Dein Geschenk? :-) Ganz liebe Grüße von Iris


beantworten - löschen


Antwort vom 08.09.2009:
Allerliebste Schnecke, du darfst ;-)). Weißt du, das Schönste ist die vertraute Geborgenheit, das absolute sich fallen lassen können und das Wissen aufgefangen zu werden Das ist für mich das schönste Geschenk, dass man sich einander geben kann. Lass dich drücken ;-) Moni



Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) am 07.09.2009:
Liebste Moni,

was für eine Liebeserklärung. Ganz tief aus dem Herzen und der Seele heraus. Es ist schön in so einer tiefen Liebe leben und lieben zu dürfen. Nur das Ende das wünsche ich Dir nicht...
Liebste Herzensgrüße in Deine Nacht, von mir zu Dir, deine Gabi

beantworten - löschen


Antwort vom 08.09.2009:
Liebste Gabi, das Ende bleibt wohl offen. Mein Wunsch es nie enden zu lassen hält an der Hoffnung fest, wenn sie geht, wäre es ein bisschen wie sterben ... Ich danke dir für deine lieben Worte - Moni



daddy54 (faro.vlive.de) am 07.09.2009:
Liebe Moni,

Worte und Stimmungen zum Einfühlen...warum aber das fragend-melancholisch-zweifelnde Ende?

Liebe Grüße
Faro


beantworten - löschen


Antwort vom 08.09.2009:
Lieber Faro, weißt du, das Schönste ist die vertraute Geborgenheit, das absolute sich fallen lassen können und das Wissen aufgefangen zu werden Das ist für mich das schönste Geschenk, dass man sich einander geben kann. Das fragend-melancholisch-zweifelnde Ende? ... ist es nicht immer da? Wann wird die Gewissheit jeglichen Zweifel ausräumen können? Die Hoffnung schließt den Pakt mit der Treue und so verbündet sich eine starke Macht, die hoffentlich allmächtig wird und bleibt ;-) Vielleicht liegt es einfach an meiner z.Zt. melancholischen Phase ... Nichts desto trotz, optimistische, lebensbejahende Grüße an dich, auch wenn ich mich z.Zt. sehr rar machen, verzeih' es mir. Herzlichst Moni



heideli (heideli-mgmx.de) am 07.09.2009:
Liebe Monika, Dein Gedicht habe ich andachtsvoll in mir aufgenommen. Es ist wunderschön gesprochen und es geht sehr sehr tief unter die Haut. Deine Stimme ist schön, zärtliche und einschmeichelnd, ich bin gerührt!
Liebe Grüße heide

beantworten - löschen


Antwort vom 08.09.2009:
Liebe Heidi, das sind wundervolle Komplimente an mich. Ich danke dir von Herzen! Wie schön, dass ich dich mit meinen Worten berühren konnte. Ich grüße dich ganz lieb - Moni



Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Hörspiel liegen beim Autor (Monika Hoesch).
Das Hörspiel wurde auf Wunsch von Monika Hoesch auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.09.2009. - Infos zum Urheberrecht




Flash Musik Player by www.phlow.de/netaudio-player
 

© 1999-2016 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt