Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Jörg kocht

e-Stories.de unterstützen!

Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum






Hörspiele, Hörtexte & Videos - Gedichte und Geschichten in Bild & Ton

Deine Hand - Monika Hoesch



Bitte den "Play"-Knopf anklicken!
Kein Flash installiert? - Hörspiel direkt downloaden!

Bewertung / Kommentare:

(Durchschnitt 1 - 6 Bewertungen)

 
Online seit:16.03.2010
Anzahl der Aufrufe:1234
Kategorie:Gedichte / Allgemein
Von:Monika Hoesch
eMail:monika.hoeschonline.de
(Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
Homepage:http://www.hoeschstpersoenlich.de

Beitrag kommentieren / benoten:
(Note 1: Sehr gut - Note 6: Gefällt mir nicht, oder nur Kommentar eingeben!)
Keine Note123456
Kommentar:
Foren-Name:  Hilfe!
Passwort:  Passwort vergessen?
 

Kommentare unserer Besucherinnen und Besucher (7):



rainer (rainer.tiemann1gmx.de) am 02.08.2010:
Liebe Moni, dieses emotionale und liebenswerte Gedicht wird deinen Sohn immer begleiten. Da bin ich mir so sicher! Herzlichst RT, der sich freute, dich gestern kennenlernen zu dürfen!

beantworten - löschen


Antwort vom 03.08.2010:
Lieber Rainer, ich danke dir für deinen Kommentar. Ich hoffe, dass er es sich hin und wieder in Erinnerung ruft und mit einem guten Gefühl an mich denkt ;-)! Ich habe unser Zusammentreffen auch genossen und Horst schließt sich mir an - es war ein sehr interessanter, kurzweiliger Nachmittag und Abend, der uns noch lange und sehr gerne in Erinnerung bleiben wird, da bin ich mir sicher. Herzlichst, Moni



Monika Wilhelm (wilhelmmonikahotmail.com) am 09.05.2010:
liebe moni

ein sehr ausdruckstark gelesenes werk das seele spueren laesst...

es kommt selten vor, dass es moeglich ist, durch das hoeren von werken durch den autoren, noch tiefer zu spueren...

bravo!

lieben gruss

moni

beantworten - löschen


Antwort vom 10.05.2010:
Liebe Moni, ich danke dir für deinen herzlichen Kommentar, das hast du ganz lieb gesagt. Ich freue mich sehr und grüße dich herzlich, Moni



Kristallklar (irishcoffeelive.de) am 17.03.2010:
Liebe Moni,

eine kleine weiche Pfirsichhand, die wir Anfangs zu beschützen haben, ihnen Wurzel und Flügel geben können und lernen müssen, sie im passenden Moment loszulassen, auch wenn es uns nicht immer leicht fällt. Warme Worte einer Mutter, die nur das Beste für ihr Kind wünscht. Lernen, sich nicht entmutigen zu lassen, mit dem Wissen, wir sind immer für sie da, wenn sie uns brauchen. Seufz. Einwenig wehmütig macht es mich schon. Wo ist die Zeit geblieben? Hat man alles richtig gemacht? Habe gerne deiner Stimme gelauscht und unsere Gedanken waren für einen Moment vereint. Drücke dich innig und ganz liebe Grüße von deiner Iris

beantworten - löschen


Antwort vom 17.03.2010:
Liebe Iris, ja - das ist nicht immer einfach. Man gewinnt durch 'seine Kinder' im Leben so viel dazu. Liebe, Herzlichkeit, Vertrauen - Stunden, Monate und Jahre geprägt von unterschiedlichsten Emotionen und dann kommt die Zeit des Loslassens und es bleibt die Hoffnung, nie ganz vergessen zu werden. Im Herzen ist alles präsent. Viele erinnernde Augenblicke kehren zurück und diese Erinnerungen kann uns keiner nehmen. ... und ich hoffe, dass ich noch ganz, ganz viele glückliche Momente mit meinen Sohn haben werde, die in meinem Herzen ihren festen Platz finden - im Laufe meines Lebens. Ich drücke dich auch innig, aber das weißt du ja, deine Moni



Theumaner (walteruwehotmail.com) am 17.03.2010:
Liebe Moni, gern habe ich deinem, mit sehr viel Gefühl vorgetragenem und feinsinnigem Gedicht gelauscht. Man hört die dankbare Mutter heraus, die sich an eine sehr schöne Zeit erinnert.

Ganz herzlich grüßt dich Uwe

beantworten - löschen


Antwort vom 17.03.2010:
Lieber Uwe, ja ich bin sehr dankbar, dass ich ihn habe, diesen großen, kleinen Mann. Wenn man so zurück sinniert, überlegt man oft, welche Zeit war denn nun am schönsten?! Geht dir sicher auch so, irgendwie hat doch jede Phase ihre schönen Seiten (meistens wenigstens ;-) und ich hoffe das bleibt auch so. Ich grüße dich auch ganz herzlich! ... in harMONIe



Simone Wiedenhoefer (eMail senden) am 17.03.2010:
Liebe Monika,
ein sehr schönes & zartes Gedicht mit sehr viel Herz & gaaanz viel Liebe gesprochen.
Ganz lieb grüßt Dich Simone

beantworten - löschen


Antwort vom 17.03.2010:
Liebe Simone, ich danke dir für deine lieben Worte. Es ist doch schön, wenn man einander die Hand gibt. Erst sind sind so klein und schutzbedürftig und später, ja auch dann, möchte man sie am liebsten nicht loslassen. Irgendwie ist die imaginäre Hand doch immer da, wenn das nicht so ist, ist irgendwas falsch gelaufen ;-) Ganz lieben Gruß an dich, Simone von deine Moni



FranzB (eMail senden) am 17.03.2010:
Mein liebes Mon Cheri Poesiemädel, dies sind Worte die sehr vieles beinhalten, vor allem liebe Worte an einer sehr geliebten Person gerichtet!!!
Wundervoll!!! Liebe Grüße
Don Francesco mit Herzeblatte Monika

beantworten - löschen


Antwort vom 17.03.2010:
Lieber Franz, ja es sind Worte die aus tiefstem Herzen kommen. Ist schon etwas ganz besonderes, die Liebe zu unseren Kindern. ... aber da erzähle ich dir ja nichts Neues. Du bist, wie ich, ja auch ein Mensch, der das Herz auf der Zunge trägt und gerne das sagt, was \



freude (adalberttele2.at) am 16.03.2010:
Hände haben immer eine eigene Faszination, Monika;-) sehr gelungen, lG Adalbert.

beantworten - löschen


Antwort vom 17.03.2010:
Lieber Adalbert, ja das ist wohl wahr, besonders die 'Kleinen', die ihren Schutz suchen in der 'Großen'. Schöne Zeit! Erinnere ich mich sehr gerne dran zurück. Herzlichst Moni



Die Rechte und die Verantwortlichkeit für dieses Hörspiel liegen beim Autor (Monika Hoesch).
Das Hörspiel wurde auf Wunsch von Monika Hoesch auf e-Stories.de aufgenommen - Vielen Dank!
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.03.2010. - Infos zum Urheberrecht




Flash Musik Player by www.phlow.de/netaudio-player
 

© 1999-2016 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt