Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de
Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum




Kommentare unser Leserinnen und Leser zum Gedicht:

„Weihnachtsbibelkuchen“ von Sabine Brauer




Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos über Sabine Brauer anzeigen.
Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Poetische Weihnachtsbäckerei“ lesen

Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

Die eMail-Adressen sind Spam-geschützt und deshalb nicht anklickbar (Bitte für eMails per Hand eintippen!)

Von: /
Bewertungs-Kommentar:
Datum:Aktion:
Gundel (edelgundeeidtner.de) Autoren-Steckbrief24.12.2013beantworten
löschen
Oh, liebe Sabine,
heute wird nicht mehr gebacken, aber schön, dass du das Backrezept hier eingefügt hast, lecker sieht der Honig?-Kuchen aus.
Ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest wünscht dir Gundel

Anmerkung von Sabine Brauer:
Liebe Gundel, es ist ein Honigkuchen und so recht nach meinem Geschack. Das Meiste davon haben wir schon verputzt. Liebe Grüße in den restlichen Weihnachtsabend. Sabine (26.12.2013)


FranzB (eMail senden) Autoren-Steckbrief24.12.2013beantworten
löschen
Nun ja meine liebe Sabine.
Als Kuchenfan esse ich diesen sehr gerne und wenn mir danach ist,
„dann lese ich auch die Bibel!“!!!
Ja und als sehr toleranter Mensch zuweilen auch im Koran!!!Auch dies sind Worte im Glaube!!!
Frohe Festtage auch Dir und Familie
Franz


Anmerkung von Sabine Brauer:
Lieber Franz, wer diesen Kuchen backen will, muss sich ja mit der Bibel beschäftigen, ansonsten fehlen die Zutaten. Was den Koran betrifft. Habe auch darin gelesen, doch dort wird Jesus als Prophet verehrt und nicht als Gottes Sohn. Liebe Weihnachtsgrüße von Sabine (24.12.2013)


Ursula-H (eMail senden) Autoren-Steckbrief24.12.2013beantworten
löschen
Liebe Sabine
Super Idee)).
Wünsche dir frohe Festtage und ein gesegnetes neues Jahr.
Liebe Grüsse aus der Schweiz von Ursula

Anmerkung von Sabine Brauer:
Liebe Ursula, fruet mich, wenn es dir gefällt. Auch dir und deiner Familie ein frohes Fest. Sabine (24.12.2013)


cwoln (chr-wot-online.de) Autoren-Steckbrief24.12.2013beantworten
löschen
Liebe Sabine,
vielleicht kannst du mir das Rezept schicken. Habe von meinem Sohn eine wunderschöne Bibel geschenkt bekommen.
Dir ein frohes Weihnachtsfest wünscht Chris



Anmerkung von Sabine Brauer:
Liebe Chris, ich habe das Rezept unter dem Gedicht in der Anmerkung stehen. Statt Feigen habe ich Rosinen und Backpflaumen genommen und statt bei 175 Grad nur bei 160 Grad gebacken. Ich wünsche dir ein gutes Gelingen. Sabine (24.12.2013)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!



- Nach oben -
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt