Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de
Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum




Kommentare unser Leserinnen und Leser zum Gedicht:

„Alaaf und Helau“ von Horst Rehmann




Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos über Horst Rehmann anzeigen.
Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Karneval, Fastnacht und Fasching“ lesen

Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

Die eMail-Adressen sind Spam-geschützt und deshalb nicht anklickbar (Bitte für eMails per Hand eintippen!)

Von: /
Bewertungs-Kommentar:
Datum:Aktion:
Goslar (karlhf28hotmail.com) Autoren-Steckbrief04.02.2016beantworten
löschen
Hallo Horst,

jedes Fest ist wunderschön
und es wird vorübergehn.
Drei Tage dem Alltag geraubt
an denen ist fast alles erlaubt.

Liebe Grüße von Karl-Heinz

Anmerkung von Horst Rehmann:
Ich lache auch ohne Karneval Karl-Heinz ! LG H. Rehmann (04.02.2016)


Minka (wally.h.schmidtgmail.com) Autoren-Steckbrief04.02.2016beantworten
löschen
Lieber Horst,
es sind nicht alle Lustmolche und der
Karneval gehört zum Leben wie die
Sonne zum Tag!
Das Saufen überlassen wir
dedenjenigen, die von d'r Freud nix
kenne!
Oder bist du ein "Muffel"?
( oder vielleicht aus irgendwo, wo
nicht gelacht wird)
Viel Spass und "Kölle
Alaaf"!!!!!!!!!!!!!!
Herzlich Wally

Anmerkung von Horst Rehmann:
Ich lache auch sehr gerne, aber nicht auf Kommando und nicht nach dreimaligem Tusch - das ist mir zu blöd ! LG H. Rehmann (04.02.2016)


cwoln (chr-wot-online.de) Autoren-Steckbrief04.02.2016beantworten
löschen
Lieber Horst,
nach deinem Gedicht zu urteilen, kennst du dich gut aus....
Für einige ist am Aschermittwoch wirklich alles vorbei, und die Schwüre von Treue, na, die brechen nicht nur am Karnveval entzwei.

Grüße von Chris

Anmerkung von Horst Rehmann:
Nein, ich mag den Karneval nicht - auf Kommando lachen, nach dreimaligem Tusch, nein danke ! LG H. Rehmann (04.02.2016)


Paule (paul-uhlweb.de) Autoren-Steckbrief04.02.2016beantworten
löschen
In München wird im öffentlichen Brunnen symbolisch der Geldbeutel gewaschen - wenn er schon mal leer ist...
Schmunzelgruß vom Paul

Anmerkung von Horst Rehmann:
Wenn ich dem Karneval fern bleibe, bleibt meine Geldbörse voll und waschen muss ich sie auch nicht ! LG H. Rehmann (04.02.2016)


Hauspoet Hans (witteborg.hansgmx.de) Autoren-Steckbrief04.02.2016beantworten
löschen
hast du gut getroffen.
Das mit dem Küssen könnte schmerzhaft
werden, die Frauen haben aufgerüstet.
Pfefferspray Alaaaf!

Anmerkung von Horst Rehmann:
Ist ja auch in diesem neuen Islamstaat nötig ! LG H. Rehmann (04.02.2016)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!



- Nach oben -
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt