Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de
Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum




Kommentare unser Leserinnen und Leser zum Gedicht:

„Ein etwas anderes Ostergedicht...“ von Silvia Pree




Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos über Silvia Pree anzeigen.
Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

Die eMail-Adressen sind Spam-geschützt und deshalb nicht anklickbar (Bitte für eMails per Hand eintippen!)

Von: /
Bewertungs-Kommentar:
Datum:Aktion:
rainer (rainer.tiemann1gmx.de) Autoren-Steckbrief24.03.2016beantworten
löschen
Freue mich sehr, liebe Silvia, von dir wieder ein sehr nachdenkenswertes Gedicht mit guten Reimen zu lesen, das (leider)genau in die Zeit passt. Wünsche dir von Herzen ein schönes, besinnliches Osterfest. Herzlichst RT

Anmerkung von Silvia Pree:
Danke dir, lieber Rainer! Das GEdicht ist gestern in einer Pause entstanden und kommt mir aus dem Herzen. Schönes Osterfest auch dir! Silvia (24.03.2016)


Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) Autoren-Steckbrief24.03.2016beantworten
löschen
Liebe Silvia,

ein für dieses Osterfest ein sehr gemäßes Gedicht. Es wird ein eher stilles Fest. Aber da wir zu meiner Schwester eingeladen sind, mit ihren Enkelchen, werden wir natürlich fröhlich sein und im großen Garten Eier suchen gehen. Kinder sollte man da raushalten. Sie bekommen schon viel zu viel oft mit. Was für eine Ideologie, die sich daran ausrichtet Sterben und Vernichtung auf ihre Fahnen zu schreiben und andere Grausamkeiten und auch selbst zu sterben. Was für eine Gehirnwäsche ist da den IS gelungen. Aber die große Schuld daran an diesem Verhalten haben die Amerikaner,

liebe Grüße,

Heidi

Anmerkung von Silvia Pree:
Liebe Heidi, da ist in der Tat viel falsch gelaufen, die Amerikaner haben das sehr unterschätzt bzw. falsch eingeschätzt. Und wir wissen nicht was noch alles passieren wird, wie viele Menschen unschuldig sterben... Danke dir und liebe Grüße Silvia (24.03.2016)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!



- Nach oben -
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt