Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de
Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum




Kommentare unser Leserinnen und Leser zum Gedicht:

„Lebkuchen backen“ von Christa Astl




Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos über Christa Astl anzeigen.
Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Poetische Weihnachtsbäckerei“ lesen

Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

Die eMail-Adressen sind Spam-geschützt und deshalb nicht anklickbar (Bitte für eMails per Hand eintippen!)

Von: /
Bewertungs-Kommentar:
Datum:Aktion:
Theumaner (walteruwehotmail.com) Autoren-Steckbrief02.12.2016beantworten
löschen
Liebe Christa,

dein feines Gedicht "mundet" jetzt schon. Da bekommt man richtig Appetit.

Wüsche dir noch eine schöne Adventszeit. Herzlichst Uwe

Anmerkung von Christa Astl:
Lieber Uwe, danke und auch dir eine schöne, gemütliche und freudvolle Adventszeit! Mit lieben Grüßen von Christa (02.12.2016)


Monika Schnitzler (eMail senden) Autoren-Steckbrief02.12.2016beantworten
löschen
ja, unsere Räume duften auch nach Plätzchen, weil morgen meine Geburtstagsgäste kommen.
Lebkuchen legt man mit Apfelspalten in die Alukiste. dann werden sie schön weich. Immer auswechseln, die Äpfel natürlich...
LG von Monika

Anmerkung von Christa Astl:
Liebe Monika, Ich lege die Lebkuchen in eine Karton-schachtel, da werden sie auch rechtzeitig weich. Viel Spaß dann bei der Geburtstagfeier morgen, und dem Geburtstagskind - wahrscheinlich bist es du?? - alles Liebe und Gute, Christa (02.12.2016)


Heike H (hhen.mailweb.de) Autoren-Steckbrief01.12.2016beantworten
löschen
Hallo Christa,
danke für das "Rezept" ;-)
LG Heike

Anmerkung von Christa Astl:
Liebe Heike, kannst es gleich ausprobieren oder dich "nur" am Gedicht erfreuen. Liebe Grüße von Christa (02.12.2016)


Gutti (bernhard.guttenbergergmx.de) Autoren-Steckbrief01.12.2016beantworten
löschen
I glaub, de Lebkuacha überstehnga de nächstn Wocha net (Lach) Laß das schmecka. Servus da Bernhard

Anmerkung von Christa Astl:
Host du eine Ahnung! Glei nachm Bachn wead probiert, na wiad de Dosn zuagmacht bis zum Fest. Do bleim ma hart ;-)) (02.12.2016)


WK2558 (kuessnerwgmail.com) Autoren-Steckbrief01.12.2016beantworten
löschen
Liebe Christa,
besten Dank für das Rezept. Bei 30 Grad ist mir alles andere als nach Weihnachten. Ich war gerade überrascht zu sehen, daß viele Hotels für ihre Gäste ein wenig weihnachtlichen Lichterglanz angelegt haben. Ehrlich gesagt, mir war Weihnachten nie so fern, wie in diesem Jahr. Obwohl, ich habe eine kleine Weihnachtsgeschichte geschrieben. Veroeffentlichung später.
Liebe Grüsse und einen schoenen 2. Advent, Wolfgang

Anmerkung von Christa Astl:
Lieber Wolfgang, bei 30° wäre mir auch eher nach Eis als nach Lebkuchen! Komisch, die Leute wollen Weihnachten "entfliehen", aber Weihnachtsstimmunt scheinen sie zu erwarten? Unser 2.Adventsonntag ist von der Wahlwiederwiederholung geprägt, hoffentlich gilt sie dann endlich ... Liebe adventliche Grüße zu dir von Christa (02.12.2016)


Ernst Woll (dr.wollversanet.de) Autoren-Steckbrief01.12.2016beantworten
löschen
Liebe Christa,
ganz wunderbar hast Du das Lebkuchen backen beschrieben. Musste an den Reim denken: In der Küche riecht es lecker, gerade wie beim Zuckerbäcker.
LG Irmgard und Ernst


Anmerkung von Christa Astl:
Lieber ERnst, Weihnachten muss man mit allen Sinnen spüren, auch mit Nase und Gaumen :-)) Liebe Grüße zu euch von Christa (02.12.2016)


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) Autoren-Steckbrief01.12.2016beantworten
löschen
Do kimmi af an Sprung vorbei zum
probiern. I muaß erst onfongen mitn
bochn. Liebe Grüße deine Anna

Anmerkung von Christa Astl:
Liabe Anna, no schmeckn sie ned, ersht z weihnachtn! Vielleicht kim i de naxtn Tog amoi Brixn...? Liabe Griaß, Christa (02.12.2016)


Gundel (edelgundeeidtner.de) Autoren-Steckbrief30.11.2016beantworten
löschen
Liebe Christa,
der Duft ist bei mir angekommen, oh..es riecht fein. Unser Stollen ist bereits fertig, es fehlen noch Plätzchen:-))
Du steckst mich an, aber die Lust muss kommen.
Liebe Schneeflockengrüße schickt dir Gundel

Anmerkung von Christa Astl:
Lebkuchen müssen halt früh genug gebacken werden, dass sie weich werden, das andere kommt erst ab Mitte Dezember. Hast du denn ein altes traditionelles Stollen-Rezept? das such ich schon lange... Bei mir gibt es dann Zelten oder Kletzenbrot, worüber ich mal eine Kurzgeschichte eingestellt habe. Liebe Adventgrüße von Christa (30.11.2016)


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) Autoren-Steckbrief30.11.2016beantworten
löschen
Liebe Christa
Lecker lecker! Da freut man sich schon auf die Naschereien, wenn man Dein Gedicht liest.
Aber leider muss man ja ein paar Tage warten, damit sie weich und fein sind.
Ein tolles Rezept! Du verwöhnst die Deinigen wieder..... besonders bestimmt den Nojus.
Ganz liebe Adventsgrüße vom Roland


Anmerkung von Christa Astl:
Lieber Roland, meine Lebkuchen und auch die meisten Weihnachtskekse sind ja NICHT vegan!! Er möchte sie aber schon trotzdem :-)) Einen lieben Adventgruß auch zu dir, Christa (30.11.2016)


I Bebe (irene.beddiesgmx.de) Autoren-Steckbrief30.11.2016beantworten
löschen
Liebe Christa,

bei dir duftet es sicher intensiver als bei mir, denn nichts geht über Lebkuchen.
Ich habe mich erst an leichtere Rezepte gewagt, an einfache Kekse und Haferflocken-Nuss-Taler.
Am Wochenende kommen dann Lebkuchen mit Sirup statt Honig an die Reihe, so wie ich sie aus der Kindheit nach dem Krieg kenne.

Gutes Gelingen für weiteres Gebäck!
Liebe Backgrüße von deiner Irene

Anmerkung von Christa Astl:
Liebe Irene, Lebkuchen müssen erst lagern, damit sie weich werden, die anderen Kekse backe ich erst in der 3.Adventwoche. Liebe Grüße zu dir von Christa (02.12.2016)


Tensho (eMail senden) Autoren-Steckbrief30.11.2016beantworten
löschen
Da ist viel Vorfreude drin.
LG Bernhard

Anmerkung von Christa Astl:
Lieber Bernhard, so kann man sich auch die Vorfreude selber machen, und die Hauptfreude dann beim Genuss! Liebe Grüße ins 2. Adventwochenende von Christa (02.12.2016)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!



- Nach oben -
 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt