Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Niederländisch
 
| Home | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte
Weihnachten
Erfahrungsberichte unserer Autoren

e-Stories.de unterstützen!



Linie
Interaktiv

Forum
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Fragen&Antworten

Impressum




Meine e-Stories-Story

Erlebnisse, Erfahrungen und Erfolge unserer Autoren


Wie hat e-Stories.de Dein Leben beeinflusst?

Welche Erfahrungen hast Du Durch Deine Veröffentlichungen bei e-Stories.de gemacht? Hast Du Deinen ersten Bestseller herausgebracht? Hast Du die Herzen der Menschen auf Lesungen erreicht? Neue Freundschaften geschlossen?
Viele unserer Autorinnen und Autoren haben durch e-Stories.de besondere Erfolge und Erfahrungen gemacht. Ihre Geschichten findest Du hier!

Gerne veröffentlichen wir auch Deine - Sende uns dazu bitte eine Mail!

Florence Siwak am 28.12.2016

Meine ersten Gedichte und Geschichten habe ich vor etlichen Jahren auf e-stories veröffentlicht.
Die Reaktionen meiner Mitstreiter und auch dann und wann Anmerkungen von Jörg Schwab (dem ürigens noch meine besten Wünsche!!!!!) haben mich ermutigt, auch woanders mein Glück zu versuchen. mehr lesen...



Anna Steinacher am 20.12.2016

[...] Ich möchte dir ganz herzlich für diese wertvolle Einrichtung danken, du machst das ganz prima, obwohl das sicher ein riesiger Zeitaufwand und viel Arbeit ist. Ich wünsche dir dass du das alles weiterhin so gut schaffst und uns dieses Forum das so viele Menschen herzlich verbindet erhalten bleibt. mehr lesen...



Heidi Schmitt-Lermann am 04.12.2016

Seit 2010 bin ich bei e-stories und habe dort liebe, nette Menschen kennengelernt, die auch gerne kreativ sind und welche die oft schwierige Welt mit Humor, Witz, Poesie und Romantik aufmischen. Selbst die Politik kommt darin vor. Man merkt, dass Poeten durchaus auf dem Boden der Tatsachen stehen. Schön ist auch, dass man Menschen kennen gelernt hat, die 1000ende von Kilometern weit weg wohnen und trotzdem sind sie einem durch e-Stories nahe. mehr lesen...



Christiane Mielck-Retzdorff am 04.12.2016

Eines Tages schrieb mich eine Deutschlehrerin aus Sachen an und berichtete, dass häufiger bei e-stories veröffentlichte Kurzgeschichten von mir Gegenstand ihres Unterrichts seien. Meine Geschichte „Alkoholverbot“ wollte sie als Abituraufgabe beim Kultusministerium einreichen und wünschte meine Genehmigung dafür, die ich natürlich erteilte. Der Text wurde tatsächlich als Prüfungsaufgabe ausgewählt und etliche Schüler entschieden sich dafür. mehr lesen...



Karl Bednarik am 21.11.2016

Meine Science-Fiction-Kurzgeschichte "Übergangszeit" ist im Perry Rhodan Heft 2658 im Perry Rhodan-Journal 139 erschienen. (http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Die_Stunde_des_Residenten). mehr lesen...



Manfred Bieschke-Behm am 21.11.2016

Ich bin Dir seit 2005 „treu“. Am 26.06.2005 habe ich bei Dir meine erste Kurzgeschichte „Mozart und der Schlafanzugknopf“ veröffentlicht und zwei Tage später mein Gedicht „Die kluge Möwe“. Bis heute sind viel Geschichten (143) und Gedichte (188) gefolgt und, ich verspreche es Dir, es wird noch einiges folgen. mehr lesen...




Wolfgang Küssner am 21.11.2016

Heppie Boersdey zu 17 Jahren e-stories.de. Ich möchte sie nicht mehr missen. Mein Leben hat sich durch diese Plattform schon ein wenig verändert.
Nein, es war nicht das Fernsehen, es war kein Verlag, der auf mich aufmerksam wurde, aber mein Hobby, das Schreiben, hatte ein Ziel, nämlich die Veröffentlichung auf e-stories.de und Menschen, die ich zuvor nicht kannte, schickten Kommentare, wurden Freunde. Daraus entstehende Dialoge brachten Autobiografisches ans Licht, ließen so etwas wie Gemeinschaft entstehen. mehr lesen...




Hildegard Kühne am 21.11.2016

Da ich gerne Gedichte schreibe, habe ich im Internet recherchiert und nach Austauschpartner gesucht.
Ich fand eine Schreibwerkstatt in Brück, die mir sehr gefiel und ich mich mit anderen Teilnehmern austauschen konnte. So richtig erfüllte sie mich nicht und ich suchte weiter.

Zufällig kam ich auf diese Seite und sie interessierte mich sehr.
Erstaunt war ich über die vorgestellten Steckbriefe, die mit Foto versehen waren.
Von den vorgestellten Steckbriefen gefielen mir einige. Unter anderem ist mit der von Edelgunde Eidtner gleich ins Auge gefallen. Ich kontaktierte sie und es entstand eine sehr gute Freundschaft.
Nun bin ich seit Oktober 2012 in diesem Forum und es gefällt mir sehr gut.
Auch mit anderen Autoren ist eine herzliche Gemeinschaft entstanden, an der auch jeder dazu beiträgt. Ich bin immer wieder begeistert wie vielseitig die Gedichte sind und möchte dir "DANKE" sagen, dass ich hier meine Gedichte veröffentlichen kann. mehr lesen...




Arnim Schubring am 21.11.2016

wer schreibt der bleibt …
ich kann die Plattform „E-Stories“ für Schreib-Schaffende wärmstens empfehlen.
Hier wird ein Publikum gefunden, wo die eigenen Werke gelesen werden.
Besonders empfehlenswert für Neueinsteiger der schreibenden Kunst. mehr lesen...



Tilly Boesche-Zacharow am 21.11.2016

Den wahren Dichter wird´s stets treiben
seine Gedanken aufzuschreiben,
und er fänd es wirklich schade,
schimmelt´s in der Schreibtischlade.
mehr lesen...




Germaine Adelt am 21.11.2016

Als Jörg mich fragte, ob ich per Mail ein paar Zeilen über estories schreiben kann, darüber ob und inwieweit estories mein Leben beeinflusst hat, war mein Gedanke: das wird eine sehr lange Mail. mehr lesen...



Marion Redzich am 19.11.2016

Dieses Portal habe ich genutzt, um festzustellen, wie meine Kurzgeschichten auf die Leser wirken. Nach durchweg positiven Rückmeldungen habe ich mich getraut, an Literaturwettbewerben teilzunehmen. Und.... gleich die erste, eingesandte Geschichte erhielt den 4. Preis des Dorstener Lesezeichens. mehr lesen...



Margit Farwig am 19.11.2016

Gern steige ich ein in das Boot, das e-Stories.de heißt. Es hat mir nach vielen Jahren des Postens viel Freude bereitet. Am 30. 08. .2004 veröffentlichte ich das erste Gedicht und fand danach Gefallen, hier ständig zu schreiben. Ich merkte, es ist beständig und die Mitpoeten haben das gleiche Ziel, Gutes zu bringen, kompetente Kommentare zu senden und das Niveau zu halten. Ich sah die Möglichkeit, durch das Lesen und das Kommentieren, auch selbst an Erfahrung zu gelangen. Und so sehe ich das bis heute. mehr lesen...



Oskar Stock am 18.11.2016

Es freut mich, seit einigen Jahren für e-Stories Gedichte schreiben zu können. Ich schreibe seit meiner Jugendzeit für diverse Zeitungen, Radio und Fernsehen sowie Kalenderverlage Gedichte, Aphorismen und Kurzgeschichten und habe bereits 9 Bücher veröffentlicht, das 10. Buch ist gerade in Vorbereitung. mehr lesen...



Christa Astl am 18.11.2016

Vor 17 Jahren habe ich noch nicht einmal ans Schreiben gedacht. Kinder, Haus und Garten, dazu eine hilfsbedürftige Mutter, ich war ausgelastet, mein Denken vom Alltag bestimmt. Pflichten, Termine, Organisatorisches, mein Kopf war voll, Lyrisches hätte keinen Platz mehr darin gefunden. – Bis ich nahezu am Ende meiner Kraft war – doch das durfte ich nicht und niemand sagen, man hatte ja Stärke zu zeigen. mehr lesen...




Edelgunde Eidtner am 18.11.2016

Ja, siebzehn Jahr eine lange Zeit für e-Stories.de
Dazu kommt mein Dank mit Freude für dieses Jubiläum.

- Ja, was hab ich bis jetzt bei euch erlebt?

Ich selbst bin nun neun Jahre bei euch. Ich hatte durch einen Zufall im Internet Margit Farwig getroffen. Wir schrieben uns, auch dass sie bei euch im Forum ihre Gedichte und Geschichten postet. Für mich war es Neuland. mehr lesen...



Karl-Heinz Fricke am 17.11.2016

Gern beantworte ich deinen Wunsch über e-stories zu schreiben, denn dein gutes Forum, dem ich am 17. Juni 2005 beitrat ist zu einem Höhepunkt in meinen alten Jahren geworden. Ich bin überrascht, dass ich nach 60 Jahren Kanada noch sprachlich mithalten kann und wie die Statistik beweist auch mit einigem Erfolg, denn über Kommentare kann ich mich nicht beklagen. mehr lesen...



Anonymer Beitrag (Name der Redaktion bekannt) am 17.11.2016

Angefangen habe ich bei E-Stories als unsicherer Teenager, der in einer ziemlichen Lebensfindungskrise gesteckt hatte.
Ich habe mich zu dem Zeitpunkt, leider, selbst verletzt und fand in dieser Zeit über Schulfreunde zu Deiner Seite. Und mit deiner Seite zu meinen Gedichten, in denen ich mir mein Leben und meinen, zu der Zeit damit verbundenen, Schmerz von der Seele schreiben konnte. mehr lesen...



Jürgen Wagner am 17.11.2016

Nachdem ich krankheitshalber in den Vorruhestand musste und ziemlich eingeschränkt war, war E-stories für mich eine Möglichkeit, mich auf etwas Neues einzulassen und etwas Neues zu entwickeln: auf Poesie. Und meine Das hat den letzten 4 Jahren viel Farbe und Reichtum gegeben - bis hin zur Veröffentlichung von Büchern und dem Aufbau einer künstlerisch-spirituellen Webseite. Ich war zwar das Schreiben schon gewohnt, aber auf der begrifflichen Ebene. Ich fand hier geduldige Kommentator/Innen, die mir behutsam mit Metrik, Lyrik und Ästhetik halfen. Es wuchsen dadurch auch Kontakte, die bis heute Bestand haben. mehr lesen...



Andrea Koßmann am 14.03.2007

e-Stories.de - ein kleiner Schritt für mich. Ein großer für meine Texte. - Ein Erfahrungsbericht von Andrea Koßmann mehr lesen...



 

© 1999-2017 e-Stories.de - Jörg Schwab

Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.

» Impressum » Nutzungsbedingungen » Urheberrecht » Datenschutz » Kontakt