Doris E. M. Bulenda

Buchvorstellung Karneval des Todes

  Karneval, eigentlich ein buntes Treiben, um das Leben zu feiern und dieses ohne Tabus für wenige Stunden im Jahr zu genießen. Man verkleidet sich, um ausgelassen und frei die Sorgen der Welt für kurze Zeit vergessen zu können. Doch hinter so mancher Verkleidung verbirgt sich ein wahrer Schrecken, abgrundtiefe Alpträume, irre Mörder und grauenvolle Schicksale. Dort wo die Grenzen zwischen Vergnügen und Angst verwischen, feiert man den Karneval des Todes… Dreiundzwanzig Geschichten in denen gefeiert wird, bis der Sensenmann kommt…

Inhalt
Jan Orbahn – Hölle und Verdammnis
Anna-Katharina Höpflinger – Der goldene Schädel
Nadine Baumann – Karneval des Lebens
Andreas Dörr – Die Frau im Feld
Christian Veit Eschenfelder – Mr. Rabbit
Tim Pollok – Des Todes Ehrenplatz
Heidi Gensheimer – Mardi Gras – Begegne dem Tod
Alexander Knörr – Rudi
Iolana Paedelt – Spieglein, Spieglein an der Tür
Sebastian Hallmann – Maskenball des Grauens
M.W. Ludwig – Eigentlich bin ich ganz anders
Lyakon – Hotel California
Thomas Williams – Der letzte Karneval
Cleo A. Wiertz – Faschingsball
Nadine Buch – Allerseelen-Traum
Doris E. M. Bulenda – Balur der Krieger
Marc Hartkamp – Möhnentanz
Grit Kasdorf – Der Sturm
Peter Stohl – Das Fest des Prinzen Fortuno
Monika Grasl – Der Buscho Umzug
Sarah Ziegler – Dunkle Gestalten
Uta Maria Jürgens – Geleit
Catharina Bombardi – Fremde Haut

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Doris E. M. Bulenda).
Der Beitrag wurde von Doris E. M. Bulenda auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2017-10-16. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).