Huberti Jentsch

Buchvorstellung: Neue und erotische Gedichte

 Neue

und

erotische Gedichte


An die Liebenden

Verwegen sind
die Gedanken

verrückt spielt
das Herz

Aber die Stunden
der Liebe

brauchen nun mal
solche Impulse



Vorwort

Vom engagierten aktuellen Zeitgeschehen.. , hin zur utopischen Voraussehung.. , bis zum zärtlichen Betrachten einer Blume am Strassenrand.. , finden wir in diesen "Neuen Gedichten von Huberti Jentsch"

Höhen und Tiefen des menschlichen Empfindens, die uns nicht unberührt lassen.

Die erotischen Gedichte bewirken eine Auseinandersetzung mit unserer eigenen moralischen Einstellung, vielleicht auch Verklemmtheit.. , aber nach dem ersten Unwohlsein entsteht doch ein wohliges Nachempfinden.

Der unkonventionelle Stiel von Huberti zeigt uns Gedichte, die einen grossen Rang zu erkennen geben.

Roger-Pierre Buloz
Lyrikkritiker

 

Bestellinfo

Buch bestellen:

Direkt beim Autor bestellen:
www.Hubertus-Diffusions.de
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Huberti Jentsch).
Der Beitrag wurde von Huberti Jentsch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2006-01-10. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).