Celine Rosenkind

Buchvorstellung Buchwussels Märchenwelt

 Buchwussels-Märchenwelt ist der Auftakt einer großen Märchenbuchreihe deren Erlös kranken Kindern wie momentan dem kleinen Stephan-Koenig aus Cottbus zukommen soll.

Der Junge braucht dringend eine Delfintherapie und ich hoffe, dass wir nette Menschen finden die dieses Projekt unterstützen.

All das kann man nachlesen unter http://Buchwussels-Maerchenwelt.de

Diese Buch ist übrigens das erste gemeinsame Buch bei dem mein Mann Autor Wolfgang Stoesser mitgewirkt hat.

Der Buchwussel und alles Grafiken sind seine Arbeit und unterliegen wie die Titelfigur seinem Copyright.

Leseprobe:

„Hihi“, lachte Luisa.

„Buchstaben können doch keine Langeweile bekommen, Du willst mich nur veräppeln!“ Da erklärte ihr der kleine Buchwussel wie traurig die Bücher im Buchladen in den Regalen oft monatelang und länger auf einen Menschen warten müssen, der noch Freude am lesen hat. Dann bekommen doch die Buchstaben Langeweile und wir Buchwussels sorgen dafür,dass sie nicht zu traurig werden, sie putzen und sie lesen damit sie wissen, dass sie gebraucht werden.

Ungläubig schaute sieden kleinen Burschen an. „Oh, kannst Du nicht hier bei mir meine Buchstaben putzen und bei mir bleiben? Bis ich mein Buch lesen kann muss ich auch noch viel lernen und ich komme erst im Herbst zur Schule da werden meine Buchstaben aber auch eine Langeweile bekommen gell?“ „Und überhaupt so einen kleinen Freund könnte ich gut brauchen und wohnen kannst Du doch im Bücherregal.“ „Na, da muss ich erst einmal schauen, ob das auch gute Bücher sind, denn nichts hasse ich mehr als Mickymaushefte oder Spiderman!“ „Da kann ich Dich beruhigen“, war Luisas Antwort die recht überzeugend war.

Überzeugt haben den Buchwussel nicht nur die Bücher, nein er fand sein neues Zuhause einfach gemütlich und außerdem wurde er hier richtig gebraucht.

So kam es, dass der Buchwussel bei der kleinen Luisa einzog.

Buchwussel erkundete ausgiebig das Zimmer denn er brauchte doch einen Schlafplatz.

Er untersuchte alle vier Ecken, huschte durch die Stofftiere kletterte über Autos und Puppenwagen und entdeckte dann unter Luisas Bett einen kleinen Karton.

Als er den Deckel anhob wurde er ganz aufgeregt. Bunte Buchstaben lagen darin und er hüpfte vor Freude von einem Bein auf das andere.

Dabei sang er ein kleines Lied:

„Der Buchwussel werd ich genannt
meine Heimat ist das Buchstabenland,
ich helfe Menschen groß und klein
beim lesen lernen das ist fein!“

“Ehrlich, das würdest Du tun, mir das Lesen beibringen damit ich endlich mein Geburtstags-Erwachsenenlesebuch lesen kann?“ Der Buchwussel nickte mit dem Kopf. „Na, sicher doch gerne, das ist doch großes Buchwusselehrenwort. Aber eine Bitte habe ich noch!“„Alles, was Du willst“ versprach Luisa.

Da erzählte ihr das kleine braune Männchen, dass es dem Bürgermeister und allen Bewohnern seines Landes versprochen hatte, ein Erdenkind zu bringen, welches unbedingt das Lesen und Schreiben lernen möchte.

Nur so bekämen die Buchstaben wieder Mut und würden sich nicht mehr überflüssig und traurig fühlen.

„Aber, stotterte Luisa, wie soll das gehen und wie kommen wir dort hin?“

Der Buchwussel lächelte. „Das ist ganz einfach, du musst mich nur an die Hand nehmen und mit mir in deinen Buchstabenkarton springen!“

So geschah es dann auch und was dann passierte hätte sich Luisa niemals träumen lassen.......

Ob es Luisa gelingt, das Buchwusselland zu retten,das wird in diesem kleinen Band erzählt. Na, neugierig geworden?


Mehr darf ich nicht verraten, Eure Celine zwinkert Euch zu...

Wenn Ihr das Buch bestellen wollt einfach eine Mail an:
CelineRosenkindaol.com

ISBN 3-939144-78-9
erschienen im Engelsdorfer Verlag

und auch über www.amazon.de

sowie in allen Buchläden unter Hinweis auf ISBN und den Verlag erhältlich.

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Celine Rosenkind).
Der Beitrag wurde von Celine Rosenkind auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2006-05-07. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).