Ralf D. Lederer

Buchvorstellung: Arbeitslos ins Paradies

 

 Arbeitslos ins Paradies? Eigentlich ein Widerspruch in sich. Dennoch ist es möglich. Dieses Buch erzählt die wahre Geschichte eines schwer an Neurodermitis erkrankten und dazu stark sehbehinderten jungen Mannes, der sein Leben selbst in die Hand nimmt und sein Ziel erreicht. Er trennt sich von den ihm auferlegten Zwängen, besiegt seine Krankheit und folgt seinem Traum trotz starker Sehbehinderung bis zum Ziel. Anfangs arbeitslos und schwer krank zu einem Leben im sozialen Abseits verurteilt, lebt er nun die meiste Zeit des Jahres im tropischen Thailand.

In diesem Buch berichtet er von den Anfängen als kranker Arbeitsloser in Deutschland, aufregenden Abenteuern und gefährlichen Ereignissen, wie z.B. dem Tsunami in seinem Traumland. Dieses Buch zeigt auf, dass man durch Träumen und den Glauben an sich selbst fast alles erreichen kann.


Kapitelübersicht:

- Vorwort
- Der erste Schock: Diagnose Sehnervschwund
- Der blinde Masseur
- Ein schwerer Fehler
- Der zweite Schock
- Der erste Versuch
- Eine beeindruckende Begegnung
. Meine erste Reise in meine künftige Heimat
- Phuket - Ein unvergesslicher Urlaub
- Nur ein Zufall?
- Glücklich verliebt, aber ohne Geld
- Die Abreise - Ein glücklicher und doch schwerer Tag
- Der Tsunami
- Wieder ein neuer Anfang
- Wenn du etwas zu sagen hast, schreib!
- Nachwort

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ralf D. Lederer).
Der Beitrag wurde von Ralf D. Lederer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2006-09-09. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).