Elfie Nadolny

Buchvorstellung Unser Literaturinselchen - An vertrauten Ufern

 Unser Literaturinselchen

Bebilderte Gedichte und Geschichten von Elfie und Klaus Nadolny

Engelsdorfer Verlag 2005 (Taschenbuch, 150 Seiten)
ISBN 3-938873-35-3

Das Buch kann im Buchhandel bestellt werden sowie online unter: http://www.engelsdorfer-verlag.de und über Amazon http://www.amazon.de



Leseprobe:

Die Gabe

Eine Fantasie von Elfie Nadolny

Angie hatte von Birgitta gehört, dass Frau Maier, die Aushilfsdozentin, in Not war und Angie hatte eine Gabe, wie eine kleine Fee zu helfen.
Woher sie das hatte, wusste sie selber nicht, sie fragte auch nicht, sie half, wo sie helfen konnte.
Frau Maier hatte hauptberuflich ein kleines Familienunternehmen, genauer ein Geschäft auf einem Hausboot, aber das Geschäft lief nicht mehr und so konnte sie keine Ware mehr kaufen. Frau Maier hatte immer exklusive Stoffe für exklusive Kunden. So genau wusste Birgitta nicht, warum Frau Maier in Not war, aber es traf sie und sie erzählte ihrer Banknachbarin davon.
Angie machte sich auf den Weg, sie erfuhr, dass nur exklusive Kunden eingeladen wurden und fand vor dem Hausboot eine Einladungskarte, diese nahm sie an sich, zeigte sie vor und Schwups war sie in dem Laden. Was sie sah, war dürftig, es lagen noch einige Stoffe aus dem Orient da und einige besonders ausgefallene Kleidungsstücke, aber viel war es eben nicht. Und Angie hatte die Fähigkeit! Sie schmuggelte sich an die Stände heran, zeigte mit ihrem Finger auf die Tische und Schwups waren dort Stapel neuer Stoffe erschienen, schöner und stattlicher als alle anderen. Es waren Stoffe aus Samt, Seide, Brokat und Angie freute sich. Wie ein Mäuschen verzog sie sich, beim Verlassen des Hausbootes erhielt sie von dem jungen Mann, der den Eingang kontrolliert, eine Karte zu einer exklusiven Veranstaltung. Sie überlegte scharf, wie sie der Veranstaltung die Krönung geben könnte und hatte auch eine Idee. Sie setzte ein Konzept auf und ihre Idee stand. Zu der Feier erschien sie, zeigte wieder ganz stiekum auf den Stapel mit den Stoffen und wieder häuften sich prächtige Waren, die wie aus einer verwunschenen Welt erschienen. Es standen ein paar Stehtische bereit, die mit weißem Papier und dekorativen Schleifen schön verziert waren und auf denen Sektgläser und Sektkühler standen. Angie zeigte auf einen leeren Tisch und es erschien ein Koffer, in dem man Kleidung sehr gut und geschützt unterbringen kann. Sie hatte noch ihren Zettel in der Hand. Dort stand: "Ehrengast, groß, schlank, weltgewandt, der spanischen Sprache mächtig, dunkelblauer Anzug, elegante Erscheinung."....

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Elfie Nadolny).
Der Beitrag wurde von Elfie Nadolny auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2007-05-13. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).