Eveline Dächer

Buchvorstellung: Sommerzeit - Rosenzeit: Hommage an die Königin der Blüten

  Rezession von H. Schmidt (Verleger)

Rosenbuch
Mit einer Hymne auf die Rose überrascht uns die Autorin Eveline Dächer in ihrem neuen Lyrikbändchen. In zarten und feurigen Bildern dichtet sie über eine dunkelrote Rose, die einen bisher unbekannten Duft ausströmt, oder von gelben Rosen, die wie Sonnenschein erstrahlen. Sie erzählt von Rosen, die auf Terrassen, Balkonen und in Gärten blühen, und von einem besonders schönen Rosenstrauß, einem Geschenk des Liebsten, der auf ihrem Lieblingstisch sie täglich erfreut und Sehnsucht schürt. Und da die Rose das Symbol der Liebe schlechthin ist, lässt sie aus deren Blätter eine Liebesstatt entstehen, die duftend weich und zart Zeit und Raum vergessen lässt.


Auf 63 Seiten ist da noch Vieles, von wundervollen Rosenbildern umrahmt, zu lesen. Ihre einfühlsame, poetische Phantasie wird den Leser umgarnen, und er wird nicht umhin können, dieses Bändchen sich selbst und vielen Freunden und Bekannten zu schenken.
Jedenfalls darf man Alle beglückwünschen, denen die Freude zuteil wird, sich mit Eveline Dächers Gedichten Labsal für die Seele zu holen.

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Eveline Dächer).
Der Beitrag wurde von Eveline Dächer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2008-06-20. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).