Karin Varch

Buchvorstellung: Tote Augen - stumme Schreie: Vom Leid sexuell missbrauchter Kinder

  Als Kind habe ich über Jahre sexuellen Missbrauch erleben müssen. Geschrieben mit dem Blut meiner Kindheit ist dieses Buch eine Pflichtlektüre für jeden, dem das Wohl von Kindern am Herzen liegt. Es enthält wertvolle Informationen, damit versteckte Hilferufe missbrauchter Kinder nicht länger ungehört bleiben.

Ein Kind ist das hilfloseste Mitglied unserer Gesellschaft. Oft ist es Gefahren ausgesetzt. Das schlimmste, was einem Kind passieren kann, ist sexueller Missbrauch. Es zu schützen ist unsere wichtigste Aufgabe.

Dieses Buch offenbart Ihnen ein Labyrinth, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Oder doch? Haben Sie den Mut und lassen Sie sich in die Seelenwelt eines missbrauchten Kindes entführen. Wagen Sie die Wanderung durch diese Ihnen unbekannte Welt, damit sie für Sie nicht länger fremd ist.

Hinsehen - nicht ignorieren
Handeln - nicht zusehen
Helfen - nicht die Hände verschränken und sagen:
"Es geht mich nichts an"



Leseprobe

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Varch).
Der Beitrag wurde von Karin Varch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2009-08-25. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).