Barbara Priolo

Buchvorstellung Gedichte der Liebe. Geliebt und gehaßt

Von Liebe und Verletztheit sprechen die Gedichte Barbara Priolo´s in immer neuen, überraschenden Variationen.
Sie benennen die Süße erwachender Zuneigung, die Inbrunst fraulichen Verlangens nach Zärtlichkeit, und sie wissen zugleich von herber Enttäuschung, von Trennung und Leid des Abgewiesenwerdens.
Deswegen aufhören zu lieben wäre wie aufhören zu leben.
>>Das Schönste ist,was man liebt <<, bekennt die griechische Lyrikerin Sappho auf Lesbos.
Diese Einsicht - aus beseelingender und schmerzender Erfahrung wachsend - ist Ausgangspunkt der Sappihschen Dichtung.
Aus gleichem Gefühl heraus schreibt Barbara Priolo.
Sie setzt sich ihm in seiner ganzen Intensität aus, verdankt ihm alles Glück und alle Bitterkeit ihres Daseins, gibt Emotionen in hingejubelten, hingeschluchsten Gedichten - die in rascher Folge entstehen - tief berührend Ausdruck.
>>Sag mir ein Zauberwort.Wisch mir die dummen Tränen fort. << Den besonderen Reiz, die persönliche Färbung erhalten die Gedichte aber dadurch, dass vor dem Hintergrund der in sensiblen Versen gespiegelten Leidenschaftlichkeit einer charakterstarken Frau ihre reale, altägliche Lebensbewältigung - mit Ehekonflikten, Familie und Kindern - in überzeugenden Momentaufnahmen aufscheint.
Band 1 - 4 sind 2003 erschienen. Alle Rechte liegen bei der Autorin: Barbara Priolo

Schauen Sie auch auf meine Homepage. www.gedichte-der-liebe.de da können Sie ein paar Gedichte schon einmal vorab lesen.

Viel Entspannung wünsche ich nun.

Alle bei mir erworbenen Bücher werden von mir persönlich für Sie handsigniert.
Viel Spaß beim Lesen.

Mit liebem Gruß
Barbara Priolo

 

Bestellinfo

Buch bestellen:

Bezugsquelle und weitere Informationen siehe im Internet unter :
www.gedichte-der-liebe.de
E-Mail: Barbara-Priolo@t-online.de
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Barbara Priolo).
Der Beitrag wurde von Barbara Priolo auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2004-06-02. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).