Peter Splitt

Buchvorstellung Der Fluch des Inkagoldes

  Eigentlich beabsichtigt der Bonner Schriftsteller ROGER PETERS ein paar ruhige Tage auf einem modernen Kreuzfahrtschiff mit Fahrtziel Südamerika zu verbringen. An Bord lernt er mit Nelson Benesz, einen entfernten Nachkömmling der Inkas kennen, der während eines Landausfluges auf tragische Weise ums Leben kommt. Als dann noch die geschiedene Frau eines Archäologie-Professors spurlos von Bord verschwindet, ist es mit dem sorglosen Genießen der Reise schnell vorbei. Nach seiner Ankunft in der peruanischen Hauptstadt Lima tauchen dort wertvolle antike Kulturobjekte auf und stürzen Roger Peters in unvorhergesehene Abenteuer. Er begibt sich mit seinem langjährigen Freund Luis und der Rechtsanwältin Liliana auf die Suche nach alten Inkaschätzen und sieht sich schon bald mit einer international operierenden Hehlerbande konfrontiert, die ganz eigene, gefährliche Pläne verfolgt.

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Splitt).
Der Beitrag wurde von Peter Splitt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2011-02-03. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).