Hans K. Reiter

Buchvorstellung: Der Tod des Krämers

  Wildau, eine kleine bayerische Gemeinde am Chiemsee ist erschüttert. Der Krämer Michael Probst wird erhängt aufgefunden. Katharina, die Tochter des Verstorbenen, erfährt, dass ihr Vater mit fragwürdigen Methoden zu einem beträchtlichen Vermögen gekommen ist. Der Journalist Harald Brenner berichtet über den Todesfall und Katharina bittet ihn, nach Wildau zu kommen. Gemeinsam suchen sie den Ort des Geschehens auf. Die Umstände am Tatort lassen Harald Brenner am Hergang des vermeintlichen Selbstmordes zweifeln. Eine dubiose nächtliche Polizeiaktion, deren Zeuge Harald Brenner wird, und über die er in einer Rosenheimer Zeitung berichtet, ruft ungewöhnlich massiven, politischen Widerstand hervor. Die Zeitung sieht sich deshalb veranlasst, ihn mit Recherchen über die Hintergründe zu beauftragen. Als Harald Brenner schließlich den wahren Grund für die politischen Attacken kennt, gerät er zunehmend ins Visier einflussreicher Personen. Unterstützt durch seinen väterlichen Freund und Rechtsanwalt Peter Gaumeiler, fördert Harald Brenner einen Sumpf aus Korruption und Vetternwirtschaft zutage. Die Publikation dieser Zustände bringt ihn in tödliche Gefahr. Landrat Ludwig Forster, politische Schaltstelle und Gastgeber ausschweifender Partys, wird zur Schlüsselfigur. Katharina arrangiert sich mit der Welt ihres Vaters und führt dessen Geschäfte fort. Dabei gerät sie in den Fokus von Professor Meixner, einem renommierten Wissenschaftler und Betreiber eines Sanatoriums für psychisch Kranke. Auf den ersten Blick ist ein Zusammenhang zwischen dem Tod des Krämers und anderen, von Erpressung und Mord begleiteten Geschehnissen, nicht erkennbar. Die Beharrlichkeit Harald Brenners ruft Kriminalkommissarin Barbara Fischer auf den Plan. Ihre durchgreifenden Ermittlungen und Harald Brenners unnachgiebige Recherchen bringen Licht ins Dunkel. Dem Leser eröffnet sich eine unglaubliche Verkettung von Macht, politischen Intrigen, Skrupellosigkeit, Korruption, Sex und Erpressung.

Leserrezessionen findet Ihr auf: Amazon.de

 

Bestellinfo

Dieses Buch online bestellen!
 

Dieses Buch empfehlen:

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans K. Reiter).
Der Beitrag wurde von Hans K. Reiter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 2013-08-04. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).