Muttertag

Kann nicht sagen
Was ich für Dich fühle
Kann nicht sagen
Was ich für Dich empfinde

Der Schmerz sitzt zu tief
Läßt keine warmen Gedanken zu
Kann nicht vergessen
Kann nicht verzeihen

Wollt Deine Liebe
Jahrzehnte lang
Konntest sie mir nicht geben

Es war keine Absicht
Das weiß ich genau
Doch aus dem traurigen Kind
Wurd eine stolze Frau

Du bist meine Mutter
Und ich achte Dich sehr
Doch Gefühle zu zeigen
Fällt mir zu schwer

Leider hatte ich zu meiner Mutter nie eine innige Beziehung. Langsam wird das Verhältnis besser. Aber es wird nie diese Mutter-Kind Verbundenheit geben.
Ich wünsche allen Müttern, daß sie ihren Kindern diese Liebe geben können, nach der ich mich so sehnte,diese jedoch nie erfuhr.
Stefanie Ullrich, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Stefanie Ullrich).
Der Beitrag wurde von Stefanie Ullrich auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.05.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Dicke Enden von Volker König



Ein Adventskalender mit 358 Türchen, ein Prost in die Weiten des Universums und ein Pfirsich, der nach dem Sinn in seinem Leben sucht...24 Prosa und Lyrik Texte werfen einen haarsträubend besinnlichen Blick auf das, was wir die Wirklichkeit nennen. Man ist gut beraten, einen Schritt neben sich zu stehen, um den dicken Enden gelassen entgegenblicken zu können.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Stefanie Ullrich

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wann kommt der Tag von Stefanie Ullrich (Liebeskummer)
Mutter (3) von Paul Rudolf Uhl (Muttertag)
Gratulation für Karl-Heinz Fricke von Edelgunde Eidtner (Dankbarkeit)