Michaela Görg

BITTE HASSE MICH FÜR DIESE WORTE NICHT

Dir laufen die Tränen übers Gesicht,
dein Herz in tausend Teile zerbricht.
Er hat dein Herz genommen und mit Füssen getreten,
dabei hast du nur um etwas Liebe gebeten.
Du willst nur Liebe,
bekommst aber Hiebe.
Willst einfach nur glücklich sein,
er ist noch mehr, als nur gemein.
Ein Egoist wie es im Buche steht,
ihm die Zeit mit dir, noch zu langsam vergeht.
Jeden Tag ein neues Herz zu brechen,
sieht er für sich, als Versprechen.
Er grinst dir ins verweinte Gesicht,
ein höhnisches Lachen sich dazwischen mischt.
Deine Tränen sind für ihn wie Schokolade,
doch eigentlich noch zu fade.
Er will dir dein Herz einfach nur brechen,
begeht damit eines der schlimmsten Verbrechen.
Für ihn ist das Leben nur ein Spiel und du eine Figur darin,
dich zu behalten, macht für ihn keinen Sinn.
Doch du willst das nicht sehen,
erstrecht nicht verstehen.
Weiter um seine Liebe du kämpfst und alles für ihn machst,
seine Witze über dich, vor seinen Freunden, ignorierst du und lachst.
Mach die Augen auf, seh was er ist,
er ist einfach nur ein Egoist.
Er betrügt dich, beachtet dich nicht und an Respekt fehlt es auch,
allein der Gedanke daran, lässt krümmen sich mein Bauch.
Ich wünschte dir so, das dir die wahre Liebe begegnet,
das es im Himmel deines Herzens nicht mehr regnet.
Du sollst glücklich sein, alles Glück dir zu Füssen liegen,
dein Herz soll auf Wolke sieben fliegen.
Mehr habe ich dir nicht zu sagen,
was auch, du hast ja doch keine Fragen.
Ich hoffe das du die Realität bald wahr nehmen wirst,
bevor du dich an einen Abgrund führst.
Ich weiß für diese Worte wirst du mich hassen,
doch ich kann dich nicht einfach in dein Verderben rennen lassen.
Oder sollte ich einfach weg sehen?Ich hoffe,.... irgendwann einmal kannst du mich verstehen.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michaela Görg).
Der Beitrag wurde von Michaela Görg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.05.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • asjohnhotmail.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Michaela Görg als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Spaziergang durch die Jahreszeiten/Spacerem po porach roku von Eveline Dächer



Dies ist mein Beitrag zur deutsch-polnischen Verständigung.
Dieser Band mit Kurzgeschichten und Gedichten wurde am 4.Sept.2009 in der Abtei Brauweiler durch die Landräte Herrn Andrzej Plonka und Herrn Werner Stump der Öffentlichkeit präsentiert.

Es wurde als Projekt der Partnerschaft 2009 zwischen dem Kreis Bieslko-Biala und dem Rhein-Erft-Kreis realisiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trauriges" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michaela Görg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

TRÄUME von Michaela Görg (Träume)
Traurig von Nora Marquardt (Trauriges)
Verdammt gib es zu von Heino Suess (Beziehungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen