MUTTER DU FEHLST



ich war erwachsen
als du gingst
dennoch
fehlst du mir

zeit heilt wunden
schmerz ist weniger
trotzdem
fehlst du mir

schon lang
kann ich das wort
Mutter
nicht mehr aussprechen
denn du bist nicht mehr
hier bei mir


ich vermisse


dein lachen

deine ratschläge

dein bis tief in nacht diskutieren

unsere telefongespräche

auch unsere auseinandersetzungen


das alles
fehlt mir so sehr

du bist gegangen
eine lücke
in mir entstanden
sie schließt sich nie mehr

möchte dir
noch soviel erzählen
mit dir reden
viel würde ich geben

um nur einen
einen
einzigen tag

mit dir zu erleben



©Jutta Federkeil ,Muttertag 2003

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jutta Federkeil).
Der Beitrag wurde von Jutta Federkeil auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.05.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schnäppchenführer Deutschland 2009/10 von Heinz Waldmüller



"Die Schnäppchenführer sind die beliebtesten Einkaufsführer in Deutschland" so schreibt das Magazin stern.
Mit Einkaufsgutscheinen im Wert von über 2000 EURO.
Neu: 50 Top-Adressen in Europa!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jutta Federkeil

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

WOHIIN von Jutta Federkeil (Haiku, Tanka & Co.)
Mein liebes Mütterlein von Margit Farwig (Muttertag)
SOMMERBILD von Christine Wolny (Jahreszeiten)