Karl-Heinz Fricke

So eine Schweinerei

Für Herrn Baron von Klippenstein
war das Edelste das Borstenschwein.
Das sauberste Tier auf dieser Welt,
wenn man den Stall schön sauber hält.
 
So tummelte sich lustig in Harmonie
auf seinem Gut das Schweinevieh.
Die Tiere vertraulich zu ihm kamen,
wenn er rief nur ihren Namen.
 
"Fettchen, Plumpchen, Weißchen, Grunzi,
Blauäugelein, Strunzi und Brunzi."
Der Eber, ein gewichtiger Herr,
war streng zu seinen Kindern sehr.
 
So war er oftmals missgestimmt,
weil es doch alles Ferkel sind.
Nicht nur die Frau, die Sau, alleine,
auch die Verwandten, alles Schweine.
 
Der Baron, von seinen Tieren besessen,
verzichtete standhaft darauf sie zu essen.
Er liebte die grunzenden Schweine halt,
und deshalb wurden sie steinalt.
 
"Röschenrot", sein Lieblingsschwein
durfte sogar in sein Haus herein,
denn er liebte es, dass die Süße
leckte ihm die müden Füße.
 
So hielt er schon seit Kindesbeinen
es stets getreulich mit den Schweinen.
Pietätvoll legte der gute Edelmann
einen Schweinefriedhof an.
 
Man hat ihn selbst dorthin getragen,
als seine letzte Stunde hat geschlagen.
Er blieb so mit seinen Tieren vereint,
die getreuen Schweine haben  geweint.
 
Karl-Heinz Fricke 21.05.2008

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.05.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Was gibt es Neues ? von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Weihnachtsbäckerei von Michael Reißig (Humor - Zum Schmunzeln)
Krebs und Widder finden sich - Liebesduett von Christina Wolf (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen