Wolfgang Luttermann

Liebe Poeten lasst euch sagen....

 
 
 
Nun steh ich hier als Kleinpoet
erfreue mich an Gedichten
seh` hier und da was euch bewegt
denk nach über die Geschichten.
 

Gar mancher schreibet seinen Frust
führt nicht`s besonderes im Schilde
tief im inner´n be - oder unbewusst
hofft man auf Rat zu seiner Sorgen Milde.
 

Auch wenn Poeten/innnen manchmal Trauern
aus dieser oder jener Not
erfahren ehrliches Bedauern
ob`s wegen Krankheit oder Tod.
 

Ein jeder bringt mit der Erfahrung
die er im Leben hat gemacht
dem Geiste und der Hoffnung Nahrung
ob einer weinet oder lacht.
 

Es gibt sehr viele Talente unter uns mit Reife
nicht Klassiker wie Schiller und Goethe
die rauchen manchen zeitgenössichen Dichter
in der Pfeife
das will gesagt sein ohne Röte.
 
 

Ärzte,Dr. med und Wirtschaftsasse
die im Leben viel studiert
tut es mal Not in dieser Klasse
wird gut beraten das auch nichts passiert.
 

Auch Spitzenleute für Limerick`s
Haiku,Elfchen und Sonetten
Schüttelreime,Jamben, Trochäentrick´s
in der ganzen Palette der Lyrik betten.
 

Auch in Erotik wenn gleich auch bejahrt
da wird die Power nicht gemeidet
an Einfallsreichtum nicht gespart
sind nicht grad zimperlich beseidet.
 

Vertreten auch Logig und Fantasie
geschüttelt Querbeet,wird auch mal geplappert
doch voll der Freude durch Poesie
kann`s sein das mal ein Schutzblech klappert.
 

Ein Forum mit Herz und Schwung
wir sind alle auf dem Posten
egal ob alt, egal ob jung
ein jeder kommt hier auf seine Kosten.



Blütenträume Blüte Hibiskus
W.L.
 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Luttermann).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Luttermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.06.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Wolfgang Luttermann als Lieblingsautor markieren

Buch von Wolfgang Luttermann:

cover

Gott gibt keine Zeichen ... oder? von Wolfgang Luttermann



Eine gesellschaftskritische Betrachtung über Terror und Menschen.
Die tragischen Ereignisse vom 11. September 2001 in New York und Washington haben Wolfgang Luttermanns Leben komplett umgekrempelt. Die menschenverachtenden Taten der Terroristen und die drastische Gegenmaßnahme der US-Regierung störten sein inneres Gleichgewicht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Dankbarkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wolfgang Luttermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Adel von Wolfgang Luttermann (Fabeln)
DANKE von Christine Wolny (Dankbarkeit)
Schon Fünfzig ! von Ingrid Drewing (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen