Simone Wiedenhöfer

ROSE IM SCHNEE

 
Für Deine Liebe dank ich Dir,
Sie war so zärtlich, weich und warm.
Und als ich starb, warst Du bei mir,
Sanft schlief ich ein in Deinem Arm.
 
                                        Du, die Liebe meines Lebens,
                                                Bist so sanft und voller Güte.
                                        Doch mein Kampf, er war vergebens
                                        Und mein Leben es verblühte.
 
Die Erde kennt Vergänglichkeit,
Jedoch der Himmel kennt sie nicht.
Die Liebe kennt hier keine Zeit,
Sie ist ein helles warmes Licht.
 
                                        Es schmerzt, wenn ich auf Dich blicke,
                                        Wie Du jetzt lebst, so ohne mich.
                                        Meine Liebe, die ich schicke,
                                        Ist für immer und unsterblich.
 
Du bist für mich auserkoren,
Das löscht allein der Tod nicht aus.
Hab`die Treue Dir geschworen,
Bis über meinen Tod hinaus.
 
                                        Wir werden uns einst wiederseh`n,
                                        Ich freue mich schon sehr darauf.
                                        Bis dahin soll`s  Dir gut ergeh`n.
                                        Ich passe immer auf Dich auf.


Meine Liebe wird Dich leiten,
Tiefen Schmerz zu überwinden,
Bis wir uns in Himmels Weiten,
Eines Tages wiederfinden.


                                        Mein Liebling, ich vermisse Dich,
                                        Die Sehnsucht tut mir schrecklich weh,
                                        Denn ohne Dich erfriere ich,
                                        So wie eine Rose im Schnee.


© Copyright Simone Wiedenhöfer + 17. September 2007
Für Dich, mein Stern
 

DIE WAHRE LIEBE IST STÄRKER ALS ALLES ANDERE.
SIE IST STÄRKER ALS DER TOD...
Simone Wiedenhöfer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Simone Wiedenhöfer).
Der Beitrag wurde von Simone Wiedenhöfer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.06.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Unser Literaturinselchen - An vertrauten Ufern von Elfie Nadolny



Bebilderte Gedichte und Geschichten von Elfie und Klaus Nadolny

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Simone Wiedenhöfer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DIE HIMMLISCHE WEIHNACHTSBÄCKEREI von Simone Wiedenhöfer (Weihnachten)
Ein Liebesbrief von Ingrid Drewing (Liebe)
Intimpflege von Paul Rudolf Uhl (Erinnerungen)