Hans-Werner Kulinna

Mama. wo wächst der Krieg?

 
Mein Kind, ich seh', du bist noch wach.
Was ist? Erzähl! Nun mach!
Du kannst nicht schlafen? - Stimmt!
Was ist es, was den Schlaf dir nimmt?
 
Sag Mama, wo wächst der Krieg?
Wer holt am Schluss den Sieg?
Mein Kind, das sind sehr schwere Fragen.
Wie kann ich dir die Antwort sagen?
 
Der Krieg wächst immer erst im Kopf
und dann im Bauch - im Fuß wohl auch.
Kannst du das überhaupt versteh'n
und in Gedanken mit mir geh'n?
 
Bestimmt wächst er in Kopf und Hand,
wenn eine Faust regiert ein Land.
Hast du es jetzt verstanden, Kind,
wo heute Kriegstreiber sind?
 
Mama, ich glaub, ich weiß es nun.
Ein jeder hat mit Krieg zu tun,
der ohne jeglichen Verstand
schnell einmarschiert in fremdes Land.
 
Der Mensch führt Krieg seit tausend Zeiten,
um Hass und Elend zu verbreiten.
Doch wer wird's jemals denn kapieren,
im Krieg kann jeder nur verlieren.
 
So könnt es sein, mein liebes Kind,
die Antwort weiß vielleicht der Wind.
Doch eines ist mir nicht zum Scherzen,
der Frieden wächst in unsern Herzen.
 
© Hans- Werner Kulinna

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Werner Kulinna).
Der Beitrag wurde von Hans-Werner Kulinna auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.07.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Und ich glaube von Werner Gschwandtner



Ein Mädchen mit einer Atypischen Pneumonie. Eltern am Rande der Existenz. Intrige und Schicksalsschläge. Und dennoch gibt es Hoffnung, Glaube und Zuversicht. Familiäre Erzählung in der Weihnachtszeit. Modernes Märchen welches durchaus wahr sein könnte. Werner Gschwandtner, litterarum.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte für Kinder" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Werner Kulinna

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verschenkte Zeit von Hans-Werner Kulinna (Besinnliches)
Die kleine Hexe Zauselwind von Brigitte Primus (Gedichte für Kinder)
ohne Titel von Rüdiger Nazar (Autobiografisches)