Norbert Wittke

Der Gentleman

 
Ein Gentleman das ist so ein Mann,
dem Frau an sich vertrauen kann.
Er ist so vornehm, ruhig und milde,
zeigt nie was er führt im Schilde.
 
Bei ihm kommen Frauen zum blühen,
bis in ihnen die Gefühle heiß erglühen.
Er hilft ihnen gerne wieder in ihre Kleider,
macht Liebesspiele nur zur Freude beider.
 
Verheiratete Frauen bringt er gern nach Hause,
ist ihr Mann nicht da, fühlt er sich wie zu Hause.
Er ist sehr verschwiegen was intimes betrifft,
holt als Geschenk zurück nur den Lippenstift.
 
Er verhält sich bei allem immer korrekt,
bis sie in ihm die Leidenschaft entdeckt.
Tut erst dann, was ein Gentleman nicht tut,
dann tut aber was er tut beiden sehr gut.
 
24.07.2008            Norbert Wittke
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.07.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Du brauchst nicht Tischler lernen um ne Yacht zu bauen von Jan van Oosterbeek



Der authentische Bericht über den erfolgreich abgeschlossenen Bau einer Ferrocement Yacht von Laienhand.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Leidenschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fruehlingsanfang an der Algarve von Norbert Wittke (Jahreszeiten)
300 Gedichte....wo ist die Zeit hin;-)? von Jutta Knubel (Leidenschaft)
BLAU UND WEISS von Christine Wolny (Besinnliches)