Norbert Wittke

Arbeit und Glück

 
Manchmal hilft dir das Glück schon im Leben,
aber Glück hat keine Verlässlichkeit zu geben.
Was du im Leben geschafft hast und erreicht,
das fiel dir meistens nicht sehr leicht.
 
Es war harte Arbeit, die dir den Erfolg gebracht.
Das Leben hat dich dabei nicht heiter angelacht.
Du hast viel geschuftet, manchmal für kargen Lohn.
Hast nachgedacht, ob sie sich lohnt die harte Fron.
 
Du hast nie aufgegeben, dann dein Ziel ereicht.
Das Arbeitsleben war nicht immer wirklich leicht.
Doch hat die Arbeit dir auch den Sinn gegeben,
du hast dadurch erlernt, alles bewusst zu erleben.
 
Im Leben darf man nicht nur auf das Glück bauen.
Mit Arbeit schafft man sich innerliches Zutrauen,
sonst ist man bald nur noch von Unglück umgeben.
Es wäre dann ein lieb- und würdeloses Leben.
 
02.08.2008            Norbert Wittke

(Für die Statistik Gedicht 600, Geschichten 114)

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.08.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • norbertwittkelyrikhotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Norbert Wittke

  Norbert Wittke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Facetten der Sehnsucht von Selma I. v. D.



Gedichte von Maria Geißler aus Deutschland und Selma van Dijk aus den Niederlanden.
"Facetten der Sehnsucht" erzählt von der Sehnsucht nach unerfüllter Liebe, erzählt aber auch von der Sehnsucht nach den Dingen im Leben, die einem Freude bereiten und Spass machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Einfach Facebook Niveau erreichen von Norbert Wittke (Nachdenkliches)
SANFTMUT von Renate Tank (Gedanken)
Ein Romantiker von Uwe Walter (Geburtstag)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen