Nico Möller

Eragon und Saphira

Lange wurdest du vor der Welt versteckt,

im Buckel von einem Bauernjungen entdeckt,

der Tyrann Galbatorix wütete sehr,

gab es doch lange keine Hoffnung mehr,

Eragon jedoch sah in dem Ei nur ein Stein,

dachte nicht das es könnte wertvoll sein,

Nur Vertrauen und Liebe lassen dich erkennen,

du wirst Eragon zu deinen Reiter ernennen,

verbunden mit ihm kann dir nichts geschehen,

müsst aber dennoch in die Zukunft sehen,

schwarz ist sie und voller Tücke,

doch stoßt ihr vor in die richtige Lücke,

den Schatten Durza trieb der Schmerz,

wurde besiegt mit einen Schwertstich ins Herz,

jubelnd umringen euch Varden und Zwerge,

Meisterschmiede und Herren der Berge,

doch müsst ihr bald zu den Elfen fliegen,

das Glück alleine reicht nicht um zu siegen,

zwar verlor der König die erste Schlacht,

doch müsst ihr geben aufeinander acht,

Steht der entscheidende Kampf noch bevor,

Galbatorix mit Shruikan oder Saphira und Eragon,

Wer geht im Krieg um Alagaesia als Sieger hervor?

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Nico Möller).
Der Beitrag wurde von Nico Möller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.09.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Nico Möller als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Mariannas Geheimnis von Brigitte Hanisch



Lena, nach einem arbeitsreichem Leben im Ruhestand, fasst den Entschluss ein völlig neues Kapitel zu beginnen. Sie leistet sich ein Wohnmobil, mit welchem sie alsbald eine Reise zu ihren Wurzeln in ihre alte Heimat antritt. Auslöser dieses gewagten Abenteuers ist das Foto einer außergewöhnlichen schönen und vornehmen Frau, ihrer Urahne Marianna, das Lena beim Aufräumen ihres Speichers findet [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Nico Möller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Jeder das Seine von Nico Möller (Das Leben)
WASSERTÄNZE von Heidi Schmitt-Lermann (Fantasie)
Der Mund von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen