Martina Wiemers

der Baumarkt grüßt Herrn Kachelmann

 

 

Herr Kachelmann im Fernsehen spricht

es wird jetzt Herbst,vergesst das nicht

doch heut am Tag die Sonne scheint

bevor der Himmel lange weint

 

drum mäht ab 6:00 Uhr früh Herr Meier

meine Nachbar links von nebenan

für seine abendliche Feier

den Rasen kurz, so gut er kann

 

auch Egon Krause ist schon fleißig

als Rentner hat er sehr viel Zeit

saugt das Laub und häckselt Reisig

einfach so zum Zeitvertreib

 

Alfred Braun, der Häuslebauer

hämmert seit Stunden auf dem Dach

er ist Fachmann, ein ganz schlauer

schlägt mehr als hundert Nägel flach

 

Robert Schmidt zertrennt 10 Steine

mit der „Flex“ geht das ganz schnell

Kopf nach vorn, gespreizt die Beine

sieht er aus wie Wilhelm Tell

 

Herbert Kühn, mit Kettensäge

zerkleinert Holz für den Kamin

ohne Pause und sehr rege

freut das seine Frau Katrin

 

Paule Schulz entfacht ein Feuer

im Reisigberg mit etwas Müll

fürs Paulchen pures Abenteuer

hör bis hierher sein Gebrüll

 

so ein Ding zum Kanten trimmen

hat Rudi Kunz sich zugelegt

auch die Ecken müssen stimmen

seine Frau sich sonst erregt

 

Stund um Stunde, welch ein Segen

mit `ner Maschine groß und schwer

rüttelt Lehmann auf den Wegen

im Unterhemd schwitzt er nicht mehr

 

mit der neugekauften Schere

verschneidet Willi Poltermann

die Zweige der Vogelbeere

und stimmt dabei ein Liedlein an

 

komm doch rüber ruft die Frauke

über`n Gartenzaun mir zu

hau`n heut Nacht mal auf die Pauke

niemand macht ein Auge zu

 

wollen noch mal kräftig feiern

ist ja sonst bei uns so still

alle kommen ,selbst die Bayern

und bring Steaks mit für den Grill

 

             (C) MW

 

PS

heut ist mein letzter Urlaubstag

wollte eigentlich mal ausschlafen

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Martina Wiemers).
Der Beitrag wurde von Martina Wiemers auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.09.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • Martina.Wiemersgmx.net (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Martina Wiemers als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Söldner und die Wüstenblume von Hermann Weigl



Nach einem schweren Schicksalsschlag hat der unsterbliche Ritter seine Heimat verlassen und taucht im Gewimmel der Sterne unter. Er strandet auf einem fernen Planeten, auf dem eine mittelalterliche Kultur aufblüht und stößt auf das Geheimnis der Burg...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Thema des Monats" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Martina Wiemers

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

hab den Frühling heut entdeckt von Martina Wiemers (Thema des Monats)
Euroweihnacht von Norbert Wittke (Thema des Monats)
Fromme Wünsche vor dem Einschlafen von Karl-Heinz Fricke (Enttäuschung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen