Gerhild Decker

Hannibal`s Schicksal

 

 

 

Hannibal´s Schicksal

 

 

Beim Bauern Sepp, da steht im Stall

der alte Ochse Hannibal.

Verdrossen scharrt der mit den Hufen,

nicht eine Kuh will ihn besuchen.

 

Er sieht im Leben keinen Sinn,

so gar nichts bringt ihm noch Gewinn.

Warum mag ihn der Bauer mästen,

will der seine Gesinnung testen?

Oh nein, das Leben ist so fad,

denkt er und schreitet gleich zur Tat.

 

Er trottet raus zur grünen Wiese,

dort steht die wunderschöne Liese.

Kuhaugen hat sie stechend schön

und ist auch sonst gut anzusehn.

 

Er pirscht sich ran, leckt ihr das Ohr,

das kommt der Kuh recht seltsam vor.

Sie starrt ihn an mit müdem Blick

und stößt ihn mitleidig zurück.

 

Du armer Ochs, hört er sie sagen,

ein schweres Schicksal musst du tragen.

Bald wird man dich zum Schlachthof fahren,

das kann auch ich dir nicht ersparen.

 

Ein Euter fehlt dir nur zur Zier,

schau her, so eines wie bei mir.

Denn, könntest du auch Milch abgeben,

bliebst du ganz sicherlich am Leben.

Dich aber liebt man aufgespiesst,

weil man dein Fleisch so gern geniesst.

 

Da wird’s dem Hannibal ganz schlecht,

wie ist das Leben ungerecht.

Bevor begann ein neuer Tag,

da traf den Hannibal der Schlag!

 

 

© Gerhild Decker/ Sept. 2008

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhild Decker).
Der Beitrag wurde von Gerhild Decker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.09.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • g.deckerrheinerft24.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Gerhild Decker als Lieblingsautorin markieren

Buch von Gerhild Decker:

cover

Streifzug durch den Lebensgarten von Gerhild Decker



Stimmungsvolle Gedichte und Geschichten mit viel Geist, immer gepaart mit einem Herz-und Augenzwinkern!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhild Decker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

K i n d e r s e g e n von Gerhild Decker (Geburt)
Gesundheits-Tipps (geschüttelt) von Anne-Marie Zuther (Humor - Zum Schmunzeln)
ADVENTSKALENDER von Christine Wolny (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen