Edeltrud Wisser

Wir beide

Wir beide

 

Wir beide, wir sind uns sehr nah

fortwährend füreinander da

sind wir auch hier und da getrennt

die Liebe keine Grenzen kennt

 

sie verzaubert unsre Herzen

lässt uns über Ferne scherzen

wir spüren die Verbundenheit

es ist eine – Zweieinigkeit

 

wenn wir uns dann wieder sehen

ist es gleich um uns geschehen

vollkommen schwelgen wir im Glück

ein Blick, ein Kuss - total entrückt

 

der Liebe Lust in uns pulsiert

lassen es zu, ganz ungeniert

erfassen nun - nur noch uns zwei

was um uns ist, ist einerlei

 

die Liebe himmelwärts uns trägt

sie fließt, gibt Wärme, die uns prägt

die Nähe ist so wunderbar

die Innigkeit nicht auflösbar

 

wir fühlen uns so schön umhüllt

von Liebe, die uns ganz erfüllt

sie macht uns glücklich, macht uns reich

es kommt nichts wahrer Liebe gleich

sie ist so etwas Wertvolles

ist des Lebens - Sinn, ist Alles

 

© Edeltrud Wisser

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Edeltrud Wisser).
Der Beitrag wurde von Edeltrud Wisser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.10.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Edeltrud Wisser:

cover

Herzgetragen Seelenwarm: Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein, einzutauchen in die Welt der lyrischen Poesie, der Liebe, Gefühle und in die Gedanken über das menschliche Dasein. Sie wünscht ihren Leserinnen und Leser Herzgetragene und Seelenwärmende Augenblicke.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Edeltrud Wisser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schmetterling von Edeltrud Wisser (Natur)
Der Regen und die Rose von Bernd Herrde (Liebe)
Der Staatsmoloch von Karl-Heinz Fricke (Kritisches)