Klaus-D. Heid

Banken - Teil 3

Die kleine Dresdner Bank-Filiale
gefiel dem Quast aus der Totale.
„So wie die Andern sind die nie;
man spürt das Band der Sympahtie.“

Und Quast, voll Glauben ans Gerechte,
erlebte wieder alles Schlechte.

Ein junger Mann mit Gel im Haar
verkaufte Quast ganz wunderbar,
dass Geld, zum Sparen angelegt,
sich ohne Zinsen fortbewegt:

„...aus diesem Grunde würd sich lohnen:
Das ganze Geld für Sojabohnen!
Da bringt das Geld noch die Rendite
für Auto, Urlaub, Frau und Miete.
Und völlig ohne Risiko
macht so die Bank den Kunden froh!“

Das erste Mal nach langem Warten
fühlt Maler Quast sich gut beraten.
Der gute Rat, so dachte Quast,
genau in meine Planung passt!

Er nahm sein Geld und kaufte reichlich;
das Schicksal war nun unausweichlich:

Zuerst einmal die Provision
für Bankberatung, Maklerlohn;
für Kosten, die der Bank entstanden,
schon wieder ein paar Mark verschwanden.
Der Rest, schon drastisch reduziert,
wird durch Gebühren dezimiert.

Die Sojaernte hat gestunken;
Der Sojakurs total gesunken
und tagdarauf las Quast mit Qualen,
er möge den Verlust bezahlen!

Das war zuviel für Quastens Herz.
Ein kurzer aber starker Schmerz.
Nur diesmal kam kein Krankenwagen.
Man musste ihn zum Friedhof tragen.

Zum Schluss – ganz typisch für die Banken,
wird man sich um sein Erbe zanken!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus-D. Heid).
Der Beitrag wurde von Klaus-D. Heid auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.09.2001. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Klaus-D. Heid:

cover

Sex für Motorradfahrer von Klaus-D. Heid



Warum kann 69 bei 200 gefährlich sein? Was ist der Unterschied zwischen Kawasaki und Kamasutra? Wie kommt man am besten auf 18000 Touren? Was hat ein überfälliger Orgasmus mit kostenlosen Ersatzteilen für eine BMW zu tun? Die Welt der heißen Öfen steckt voller Fragen, auf die Ihnen Klaus-D. Heid und Cartoonistin Regina Vetter amüsant erotische Antworten geben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus-D. Heid

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Titanium von Klaus-D. Heid (Verrücktheiten)
Dem Tag einen Sinn geben (Blödelgedicht) von Paul Rudolf Uhl (Verrücktheiten)
Neujahrsvorsatz von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)