Simone Wiedenhöfer

DIE WAHRE STADT DER LIEBE


Für Viele liegt es auf der Hand,
Die Stadt der Liebe heißt Paris.
Denn dafür ist sie weltbekannt,
Für Liebende ein Paradies.

Doch macht das alles keinen Sinn,
Denn viele haben schon entdeckt,
Die Wahrheit liegt im Namen drin,
Ein Liebesgott ist da versteckt.

Nach einem Liebesgott benannt,
Ist diese wunderschöne Stadt.
Sie liegt in einem schönen Land,
Das wirklich Liebe in sich hat.

Diese Stadt ist mir viel lieber,
Es ist die Stadt der Ewigkeit.
Ganz verträumt liegt sie am Tiber,
Dort sieht man Liebe weit und breit.

Man blickt auf das Kolosseum,
Auch auf den großen Petersdom.
Diese Stadt ist ein Museum,
Man nennt sie Roma und auch Rom.

Das Leben dort ist bunt und flott,
Dort gibt`s keine Langeweile.
Es schießt von dort der Liebesgott,
Amor seine Liebespfeile.

Dort gibt`s Tag und Nacht Amore,
Liebe, wie man es hier so nennt.
Und so manchem brennt sein Cuore,
Was man als Herz in Deutschland kennt.

Eine Stadt wo man gern bliebe,
Von Liebenden sehr gern bereist.
ROMA ist die Stadt der Liebe,
Weil ROMA rückwärts AMOR heißt.

© Copyright 15. Dezember 2008 Simone Wiedenhöfer
 

Amore heißt eigentlich Liebe, doch weil Amor der Name des römischen Liebesgottes ist, fand ich es als Stadt der Liebe doch sehr treffend.
Auch weil die Italiener die Stadt Roma nennen.
Simone Wiedenhöfer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Simone Wiedenhöfer).
Der Beitrag wurde von Simone Wiedenhöfer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.12.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Da Wulf is holt a oama Teifl von Jannes Krinner



Jannes Krinner hat ein spezielles Rezept für Ohrwurm-Gedichte. Er bedient sich der Brutaltität und Härte alter Märchen und nutzt die trockene Wortgewalt steirischer Mundart für seine sich oft weit vom Original entfernenden Geschichten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Simone Wiedenhöfer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

HERZEN IM HIMMEL von Simone Wiedenhöfer (Liebe)
> > > T r ä u m e r e i < < < von Ilse Reese (Gedanken)
DER ALTE ZAUN! von Rainer F. Storm (Vergänglichkeit)