Martina Wiemers

der Kuss vom Weihnachtsmann

 

 

hab den Weihnachtsmann geküsst

den frechen schlauen Schlingel

der wollt mal wissen wie das ist

für Geld und einen Schokokringel

 

sag euch jetzt, bevor ihr witzelt

tat es für einen guten Zweck

sein Bart der hat zwar sehr gekitzelt

doch alle Kringel mussten weg

 

das Geld bekommt der Kindergarten

für Spielzeug, Kekse, eine Feier

die Kinder schon sehnsüchtig warten

auf den Weihnachtsmann Herrn Meier

      (C) MW

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Martina Wiemers).
Der Beitrag wurde von Martina Wiemers auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.12.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Jüngst: Nichtige Gedichte von Bernd-Peter Liegener



Es sind die kleinen Nichtigkeiten des täglichen Lebens, die hier zum Anlass genommen werden, Gedanken zu entwickeln, oder einfach nur zu schmunzeln. - Schmunzeln und denken Sie mit!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Martina Wiemers

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Küß mich von Martina Wiemers (Liebe)
ach die stille nacht von Monika Wilhelm (Weihnachten)
Der Morgen schimmert rosa... von Gabriele A. (Autobiografisches)