Angie Adams

Kannst du die Weihnachtsglocken hören?

Kannst du die Weihnachtsglocken hören
sie sind so schön und sie betören
die Seele und das Herz wird weit
in der seeligen Weihnachtszeit.
Hell erklingt das Weihnachtsläuten
und für uns soll es bedeuten
das wir denken an die Nacht
in der Gott Vater seinen Sohn gebracht.
 
Ochse, Esel und auch Schaf
wachten über´s Kindlein brav.
Ein großer goldenfarbener Stern
leuchtete strahlend zur Ehre des Herrn.
Ein Engel tat´s den Hirten kund
das sie nun da ist die große Stund
Dass das Kindlein in der Nacht
geboren ward und nun bewacht
von Josef und Maria dem Heiligen Paar
und einer großen Engelschar.
 
Dann kamen auch noch von ganz fern
3 Weisen um zu sehen den Herrn.
Caspar, Melchior und Balthasar
kamen zum Ort wo es geschah.
Kamen um zum Heiligen Kind zu gehen
dem Heiland ins Gesicht zu sehen.
Sie kamen mit Weihrauch, Myrrhe und Gold
Es lächelte sie an so hold.
Denkst auch du an die Geschichte zurück
Hörst du der Weihnachtsglocken Glück?

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Angie Adams).
Der Beitrag wurde von Angie Adams auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.12.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Infinity: Zeitgenössische, zärtliche Lyrik aus Wien - Hietzing von Heinrich Soucha



Mit dem Schreiben und Dichten, ist das so eine Sache.So war ich oft der Meinung, nur lyrisch Schreiben zu können, falls ich mich in einem annähernd, seelischen Gleichgewicht befände, erkannte aber bald die Unrichtigkeit dieser Hypothese.Wichtig allein, war der Mut des Eintauchens.Das Eins werden mit dem kollektiven Fluss des Ganzen. Meine Gedanken, zärtlich zu Papier gebrachten Gefühle,schöpfte ich stets aus diesem Fluss.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Angie Adams

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Halt an deinen Träumen fest von Angie Adams (Lebensfreude)
Heilig Abend (vergesst nicht die Anderen) von Joe Stuckenschnieder (Weihnachten)
Weihnachtsgrüße von Margit Farwig (Weihnachten)