Anita Menger

Zwei kleine Schmunzler

Die Brille

 

Die Tücken einer Brille sind
Dass mancher auch mit ihr ist blind.

Denn während er sie eifrig sucht
Verzweifelt im Geheimen flucht
Von einem Eck ins andere rennt
Gerade so als ob es brennt
Die Brille – ja, sie ist gewitzt -
Gemütlich auf der Nase sitzt.

 

Der kleine Schreck

 

Er lauerte in dem Versteck

Da ging ein Mensch vorüber

Schnell sprang heraus der kleine Schreck
Und fuhr ihm in die Glieder,

Lies seine Beine schlottern
Und brachte ihn zum stottern.

Der Mensch, der wurde leichenblass
Der Schreck, der hatte seinen Spaß

 

Liebe Leser, liebe Autoren
Mit diesen zwei kleinen Gedichten verabschiede ich mich für ca. weitere 2 Wochen. Mein Mann und ich feiern am Wochenende Silberhochzeit und holen anschließend unsere Hochzeitsreise nach (*freu). Wegen der Feier und der kurz darauf geplanten Reise bin ich derzeit zeitlich stark eingeschränkt, so dass ich im Moment leider nicht dazu komme Gedichte zu lesen und Kommentare zu schreiben.
Ich hoffe aber nach dieser Auszeit wieder mehr Zeit zu haben und freue mich schon darauf euch wieder in Ruhe lesen zu können.
Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit und alles Gute!
Anita
Anita Menger, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anita Menger).
Der Beitrag wurde von Anita Menger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.01.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Anita Menger als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Endstation Zoo Ein Bahnhof sagt Adé (Lyrische Hommage) von Jakob Wienther



Sein offizieller Name lautet Berlin Zoologischer Garten. Bekannt ist der Bahnhof Zoo, wie im Volksmund genannt, weit über die heimatlichen Grenzen hinaus. Er ist Mythos und Legende zugleich und kann auf eine mehr als 100 jährige, bewegende Geschichte zurückblicken.

In der vorliegenden Hommage vereinen sich Gedanken, Hoffnungen und Wehmut über diesen Bahnhof und den nahe gelegenen Kurfürstendamm.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anita Menger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Sommer von Anita Menger (Jahreszeiten)
Das Fürzchen von Wally Schmidt (Humor - Zum Schmunzeln)
JEDER MENSCH von Christine Wolny (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen