Sabine Nebenthal

NARRENZEIT

Narrenzeit jetzt bis du da, mit Helau und Trallala.
Menschen malen sich gern an, werden Clowns und Hexen dann,
um sich närrisch zu verkleiden,Spaß zu haben ohne Leiden,
nach ein paar lustigen Stunden sich zu geben ungebunden
an die sonst so starren Regeln, die die Leute ganz schön knebeln.
Umzüge und Narrenfeste, Maskenball und Kinderfeste,
jeder zieht sich gern das an, was ihm Spaß macht und so dann,
wird aus einem braven Weibchen dann ein Vamp mit kurzem Kleidchen.
Und der brave Ehemann, wird zum wilden Jägersmann,
schaut gern nach den jungen Kätzchen und vergisst somit sein Schätzchen.
Und die Kinder voller Freud, werfen mit Konfetti heut.
Und am Aschermittwoch dann, gehen wieder Frau und Mann
in ihr Leben gern zurück, Kopf der dröhnt noch von dem Glück,
weil die Maskenzeit war da mit Helau und Trallala.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sabine Nebenthal).
Der Beitrag wurde von Sabine Nebenthal auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.02.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die blauen Märchen. Märchen für kleine und grosse Kinder von Elke Anita Dewitt



"Wie willst du mir denn helfen, liebe Birke?", seufzte Elise traurig.
"Ich kenne viele Geschichten, die der Wind mir zugetragen hat. Als Kind hast du mich mit Wasser und deiner Fürsorge genährt. Heute nähre ich dich mit meiner Kraft und meinen Geschichten."
"Erzähle mir deine Geschichten, lieber Baum," sagte Elise.
Da begann die Birke zu erzählen. "Dies sind die Geschichten der Blauen Märchen."
So lyrisch beginnt eines der "Blauen Märchen", die Elke Anita Dewitt in ihren neuen Buch erzählt und die voller Zauber nicht nur Kinder begeistern, sondern auch das Kind gebliebene Herz, das in jedem Erwachsenen schlägt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Karneval, Fastnacht und Fasching" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sabine Nebenthal

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

GEFANGEN IM NETZ MEINER SCHWERMUT von Sabine Nebenthal (Selbstzweifel)
Faschingsnarren von Adalbert Nagele (Karneval, Fastnacht und Fasching)
FARBZAUBER von Christine Wolny (Lebensfreude)