Eveline Dächer

Weiberfastnacht - in Kölle

 

Weiberfastnacht  - in Kölle

 Jecke Minche överall.......

Hier beginnt der Straßenkarneval

Mindest ‚ne Pappnas’ hat jeder im Gesicht

Denn ganz ohne Kostüm geht es nicht.

Um 11Uhr 11 da geht es los.

Was machen heut die Weiber bloß ?

Jedes Rathaus wird gestürmt,

Doch kein Bürgermeister türmt.

Er hält den Schlüssel schon bereit.

Für diese tolle, närrische Zeit

lässt er sich gern entmachten,

weil alle schon nach Bützchen schmachten.

Denn , wenn heute Weiber ergreifen seine Macht

Wird geschunkelt, getanzt, gebützt und gelacht.

In Nippes kann man sich noch früher freun

Da beginnt das Spielchen schon um neun

Denn um 11 Uhr 11 ist angesagt

Großer Auftritt auf dem Altermarkt.

Ganz Kölle, das ist bekannt im ganzen Land

Ist , wenn das Trömmelche spielt , ausser Rand und Band.

Kommt, lasst uns alle fröhlich sein

Überall, nicht nur in Köln am Rhein.

©Eveline Dächer   19-2-2009

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Eveline Dächer).
Der Beitrag wurde von Eveline Dächer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.02.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Eveline Dächer:

cover

Die Muttergottes und der Blumenkohl: Schubladengeschichten von Eveline Dächer



Kennen Sie das? Sie räumen nach Jahren mal wieder die Schubladen auf und finden dabei wahre Schätzchen, die völlig in Vergessenheitheit geraten waren.
In meiner Schublade fand ich Geschichten + Erlebnisse, die ich irgendwann aufschrieb und die teilweise schon zwanzig Jahre und länger dort schlummerten.
Nun habe ich sie wieder zum Leben erweckt, manche sind noch genauso aktuell wie damals, haben nichts verloren.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Karneval, Fastnacht und Fasching" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Eveline Dächer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Poet und das Mädchen von Eveline Dächer (Einsicht)
Hojzlarv und Fasenocht * von Paul Rudolf Uhl (Karneval, Fastnacht und Fasching)
Zickiges Laufband von Lizzy Tewordt (Humor - Zum Schmunzeln)