Heino Suess

Schießt auf die Internetgeier



Ich bin nicht wer, mit dem ein Jeder spielt,
Dies Privileg erlaub ich nur den Kindern,
Die sind die grössten unter den Erfindern,
Deshalb, weil, was sie tun, auf Freude zielt!

Verflucht sei der, wer diese Zartheit hemmt,
Der schändet und missbraucht ein Kinderleben,
Weil er zu schwach, sich drüber  zu erheben,
Drum  weitergeben muss, was ihn selbst lähmt...

Doch hier soll mir die Form selbst widersprechen,
Was dort mit Knospen  „abgeht“, lässt mich nur erbrechen.
Hoff, dass,  wer sich heut´ spreitzt im Pornobett,

Sei dies in Hamburg, Thailand,, oder Frechen*
Der  müsst  in Knast  für das, was er  gern hätt,
Sei er nun Arzt, ,  Müllwerker, oder sonst wie „nett“.

(c)  Heino  Suess  02 /09

Ich war nun wirklich ein "Heimkind" ,aber offenbar bewahrt von guten Geistern, die es wohl schon damals gab, die mich bewahrten....
all das ist 50 Jahre her, was hatte ich ein Glück!
Allen, die mir Schutz war´n , tausend
Dank, sie sind wohl lange tot, doch nicht umsonst gestorben, ich grüsse sie posthum mit Dank..
Heino Suess, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.02.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • hsues_47web.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heino Suess als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Abzittern von Herbert Genzmer



Ghostwriter trifft Wunderheiler; In einem rasanten Roman im Roadmovie-Stil geht es um Sexsucht, Internetchats, Gesundheitskult

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (17)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Klartext" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zufällige Bekanntschaft (Seminar Romanze) von Heino Suess (Romantisches / Romantik)
Bayern München von Norbert Wittke (Klartext)
Fauxpas von Heino Suess (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen