Christiane Mielck-Retzdorff

Urknall

 

Einst knallte es mit Urgewalt.

Das Universum nahm Gestalt.

Lauter schwirrende Atome

formten sich zur Schöpfungskrone,

bildeten sich zum Weltenall,

wie der Herrgott es befahl.

 

Damit auf dem Planeten Erde

einmal der Mensch entstehen werde,

brauchte es Wasser und auch Land,

wo prächtig Leben bald entstand.

Es tummelten sich aller Orten

Tiere der verschied’nen Sorten.

 

Die Zeit der Menschen war gekommen

und hat mit einem Mord begonnen.

Von Zwist geleitet ihre Taten.

Sie wollten auf den Heiland warten,

der Liebe bringt und ew’gen Frieden

statt Hass und Neid und vielen Kriegen.

 

Er kam und zeigte nun den Weg.

Das Schicksal fegte ihn hinweg.

Nur hinterließ er als Symbol

das Kreuz zu aller Menschen Wohl.

Einst wird es knallen mit Urgewalt

und Jesus nimmt wieder Gestalt.  

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christiane Mielck-Retzdorff).
Der Beitrag wurde von Christiane Mielck-Retzdorff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Christiane Mielck-Retzdorff:

cover

Die Töchter der Elemente: Teil 1 - Der Aufbruch von Christiane Mielck-Retzdorff



Der Fantasie-Roman „Die Töchter der Elemente“ handelt von den Erlebnissen der vier jungen Magierinnen auf einer fernen Planetin. Die jungen Frauen müssen sich nach Jahren der Isolation zwischen den menschenähnlichen Mapas und anderen Wesen erst zurecht finden. Doch das Böse greift nach ihnen und ihren neuen Freunden. Sie müssen ihre Kräfte bündeln, um das Böse zu vertreiben. Das wird ein Abenteuer voller Gefahren, Herausforderungen und verwirrten Gefühlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christiane Mielck-Retzdorff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Menschengeschlecht von Christiane Mielck-Retzdorff (Menschen)
Wenn heute der letzte Tag meines Lebens wäre... von Edelgunde Eidtner (Das Leben)
Danke sagen von Rainer Tiemann (Dankbarkeit)