Andrea Thiele

Hyazinthe

 

Lang verblättert, Kelche noch verborgen

Wie hold erwachend Frühlingsmorgen.

Farbenpracht im Morgengrauen

Die letzten Flocken Schnee antaun.

 

Traubenförmig Blütenmeer, aufrecht gerade stehen

Ein Augenschmaus, schön anzusehen.

In ihrem strahlend Kleidchen sie da steht

Die leuchtend Farbe lange nicht vergeht.

 

Eisblau oder purpurrot

Sich verströmt bis ins Abendrot

In Heg und Pfleg, sie ist sehr tolerant

Wenn nur hell es ist, die Sonne nicht gebannt.

 

Sich der Wind in den zarten Kelchen wiegt

Singt so manch ein Liebeslied.

Betörend Aroma macht die Sinne trunken

Mit den Gedanken an dich versunken.

 

Süß und schwer liegt er in der Luft

Einzigart`ger Hyazinthenduft.

 

                                                         Andrea Thiele ©

 

 

 

 

 

Dieses Gedicht widme ich gedanklich einem Menschen, von dem ich weiß, dass er die Hyzinthen genauso liebt, wie ich.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andrea Thiele).
Der Beitrag wurde von Andrea Thiele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • Andrea-Thiele-HHhotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Andrea Thiele als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimgeschichten - Leben im Altenheim von Christa Astl



32 kurze Geschichten, denen praktische Erfahrungen zugrunde liegen, begleiten eine Frau durch ihr erstes Jahr in einem Seniorenheim.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andrea Thiele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sinfonie von Andrea Thiele (Sehnsucht)
Frühlingserwachen von Sieghild Krieter (Frühling)
Freiheit von Gabriela Erber (Liebesgedichte)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen